Anzeige
InRezepte

Kulitsch – Rezept für russisches Osterbrot aus Hefeteig

Russisches Osterbrot Kulitsch

Kulitsch ist russisches Osterbrot, das aus Hefeteig gebacken wird, eine runde hohe Form hat und süß schmeckt. Verziert wird das Osterbrot mit Zuckerguss. Neben dem klassischen Rezept für Kulitsch, das du hier findest, gibt es noch weitere leckere Rezepte für verschiedene Osterbrot-Sorten, zum Beispiel für Kulitsch mit Quark oder Kulitsch aus Brandteig.

Zutaten für russisches Osterbrot Kulitsch

für den Teig

  • 130 ml Milch
  • 2 Eier (Zimmertemperatur)
  • 100 g Butter
  • 90 g Zucker
  • 50 g Rosinen
  • 15 g kandierte Früchte
  • 1 TL frisch geriebene Bio-Zitronenschale
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 7 g Trockenhefe
  • ca. 340 g Mehl
  • Mehl für die Arbeitsfläche

für den Zuckerguss

  • Eiweiß von 1 Bio-Ei
  • 50 g Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft

zum Verzieren

  • kandierte Früchte oder Zuckerstreusel

Bestelle Zutaten online bei** Rewe.

Backzubehör

Zubereitung von russischem Osterbrot Kulitsch

Schritt 1: Löse Trockenhefe in lauwarmer Milch auf.

Trockenhefe in Milch auflösen für Osterbrot

Schritt 2: Gib 6 EL Mehl dazu und verrühre es zu einem flüssigen Teig. Bedecke die Schüssel mit einem Handtuch, stelle sie an einen warmen Ort und lass den Teig ca. 40 Minuten gehen.

Flüssiger Teig für Osterbrot

Schritt 3: Trenne Eigelb und Eiweiß voneinander. Verrühre Eigelb, Zucker, Salz und Vanillezucker.

Eigelb mit Zucker für Osterbrot

Schritt 4: Gib die Eigelb-Masse zum flüssigen Teig aus Schritt 2 und rühre es um.

Eigelb zum Osterbrot-Teig geben

Schritt 5: Gib geschmolzene Butter dazu und verrühre es.

Butter zum Osterbrot-Teig geben

Schritt 6: Schlage Eiweiß steif, gib es zur Masse aus Schritt 5 und verrühre es.

Eiweiß zum Osterbrot-Teig geben

Schritt 7: Gib das restliche Mehl nach und nach dazu, knete es zu einem weichen Teig und knete ihn anschließend ca. 10 Minuten durch. Stelle den Teig an einen warmen Ort und lass ihn bedeckt ca. 50 Minuten gehen.

Teig für Osterbrot

Schritt 8: Übergieße Rosinen und kandierte Früchte mit kochendem Wasser, lass sie 5 Minuten ziehen und trockne sie ab.

Sultaninen und kandierte Früchte für Osterbrot

Schritt 9: Gib Zitronenschale, Rosinen sowie kandierte Früchte zum Teig und knete ihn durch.

Osterbrot-Teig mit Sultaninen und kandierten Früchten

Schritt 10: Gib etwas Mehl auf die Arbeitsfläche, lege den Teig darauf und knete ihn wieder durch.

Osterbrot-Teig zu einer Kugel formen

Schritt 11: Lege die Backformen mit Backpapier aus, fülle sie jeweils zur Hälfte mit dem Teig, stelle sie an einen warmen Ort und lass den Teig ca. 50 Minuten gehen.

Teig für Osterbrot in Backform

Schritt 12: Backe das Osterbrot im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 180 °C ca. 30 – 40 Minuten (abhängig von der Größe der Backformen), hole es danach vorsichtig aus der Backform und lass es abkühlen.

Kulitsch aus Brandteig abkühlen lassen

Bereite nun den Zuckerguss zu.

Schritt 13: Schlage Eiweiß, Puderzucker und Zitronensaft steif.

Zuckerguss für Kulitsch aus Brandteig

Schritt 14: Bestreiche das Osterbrot oben mit dem Zuckerguss und verziere es mit kandierten Früchten oder Zuckerstreuseln.

Osterbrot verzieren

Nun kann das russische Osterbrot vernascht werden.

Osterbrot

Kulitsch

Paska

Auch lecker:

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Kulitsch – leckeres Rezept für russisches Osterbrot aus Hefeteig
Autor
veröffentlicht am
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)
Von

Das könnte dich auch interessieren

3 Kommentare

  • Iwan

    Pasha hat nichts mit Osterbrot zu tun (Kulitsch) und wird aus Quark zubereitet. https://de.wikipedia.org/wiki/Pas'cha

    März 26, 2018 um 6:56 pm Reply
  • Miriam

    Das sieht ja lecker aus und scheint auch gar nicht so schwer zu sein. Kann man für die kleinen Paska auch Muffin Formen nehmen?
    Ich würde das gerne mal ausprobieren!
    Lg Miriam

    März 25, 2018 um 12:08 pm Reply
    • Katja

      Ja, kannst du machen. Hatte für die kleinen auch Muffin-Formen genommen.

      März 25, 2018 um 12:54 pm Reply

    Leave a Reply

    Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail

    Anzeige