Anzeige
InRezepte

Kulitsch mit Quark – luftig saftiges Ostergebäck

Kulitsch mit Quark – luftig weiches Ostergebäck

Nach den Rezepten für Kulitsch aus Hefeteig und Kulitsch aus Brandteig stelle ich dir hier ein weiteres Rezept für Kulitsch mit Quark vor. Dank Quark schmeckt dieses Osterbrot sehr saftig, weich und gleichzeitig luftig. Getrocknete Aprikosen und Rosinen verfeinern seinen Geschmack.

Zutaten für Kulitsch mit Quark

für den Teig

  • 200 g Quark
  • 120 ml Molke oder Milch
  • 230 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 3 Eier & Eigelb von 1 Ei
  • 100 g Rosinen
  • 50 g getrocknete Aprikosen
  • 2 EL Vanillelikör oder Vanille
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 13 g Trockenhefe
  • ca. 500 g Mehl (sieben)
  • Pflanzenöl zum Einfetten der Backformen

für den Zuckerguss

  • Eiweiß von 1 Bio-Ei
  • 50 g Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft

zum Verzieren

  • bunte Zuckerstreusel

Bestelle Zutaten online bei** Rewe.

Backzubehör

Zubereitung von Kulitsch mit Quark

Schritt 1: Übergieße Rosinen und getrocknete Aprikosen mit kochendem Wasser, lass sie 5 Minuten ziehen und trockne sie ab. Schneide Aprikosen in kleine Stücke.

Aprikosen und Rosinen für Kulitsch mit Quark

Schritt 2: Gib lauwarme Molke und 1 EL Zucker in eine Schüssel und löse darin Trockenhefe auf. Gib 3 EL Mehl dazu und rühre es um. Bedecke die Schüssel mit einem Handtuch, stelle sie an einen warmen Ort und lass die Mischung 20 Minuten gehen.

Hefe-Masse für Kulitsch mit Quark

Schritt 3: Verrühre Eier und Zucker.

Eier, Zucker verrühren für Kulitsch mit Quark

Schritt 4: Gib geschmolzene Butter und Quark zu Eier-Zucker-Masse und verrühre gründlich die Zutaten.

Quarkmasse für Kulitsch mit Quark

Schritt 5: Gib Pflanzenöl sowie Vanillelikör dazu und verrühre es zu einer homogenen Masse.

Schritt 6: Gib nun die Hefe-Masse aus Schritt 2 dazu und rühre es um.

Quark- und Hefe-Masse für Kulitsch mit Quark

Schritt 7: Vermische Aprikosen und Rosinen mit 1 EL Mehl.

Aprikosen, Rosinen in Mehl für Kulitsch mit Quark

Schritt 8: Gib Backpulver und Salz zum restlichen Mehl.

Schritt 9: Gib nun die Früchte-Mischung aus Schritt 7 und Mehl mit Backpulver und Salz aus Schritt 8 abwechselnd nach und nach unter ständigem Rühren zur Quarkmasse aus Schritt 6. Knete den Teig anschließend ca. 7 – 8 Minuten am besten mit einer Küchenmaschine durch. Der Teig soll klebrig bleiben und darf nicht zu fest werden. Bedecke die Schüssel mit dem Teig mit einem Handtuch und lass ihn an einem warmen Ort 1,5 Stunden gehen.

Teig für Kulitsch mit Quark

Schritt 10: Lege den Boden der Backformen mit Backpapier aus, fette den Rand ein und fülle sie jeweils zu 1/3 mit dem Teig. Lass den Teig in Backformen bedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen.

Teig für Kulitsch mit Quark gehen lassen

Schritt 11: Backe ihn im vorgeheizten Backofen auf der vorletzten Schiene von unten bei 170 °C ca. 40 – 45 Minuten (abhängig von der Größe der Backformen).

Bereite nun den Zuckerguss zu.

Schritt 12: Schlage Eiweiß, Puderzucker und Zitronensaft steif.

Zuckerguss für Kulitsch aus Brandteig

Schritt 13: Hole den Kulitsch aus dem Backofen und lass ihn abkühlen. Bestreiche ihn danach oben mit Zuckerguss und bestreue mit Zuckerstreuseln.

Kulitsch mit Quark mit Zuckerguss bestreichen

Jetzt kann der Kulitsch mit Quark serviert werden.

Kulitsch mit Quark

Kulitsch mit Quark servieren

Luftiger Kulitsch mit Quark

Stück Kulitsch mit Quark

Russischer Kulitsch mit Quark

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail