Anzeige
InReisen

Kuhfluchtwasserfälle: Wanderung durch die Schönheit der Natur in Bayern

Kuhfluchtwasserfälle: Wanderung durch die Schönheit der Natur in Bayern

Auf dieser Wanderung bringt dich die Natur zum Staunen – die Kuhfluchtwasserfälle in Bayern sind ein Naturwunder. Ein einfacher Wanderweg führt dich auf dem Walderlebnispfad und später auf dem Königsweg zu dieser Naturschönheit.

Wanderung durch die Kuhfluchtwasserfälle

Kuhfluchtwasserfälle

Kuhfluchtwasserfälle in Bayern

Infos für deinen Wanderurlaub in Bayern**

Über die Kuhfluchtwasserfälle

Die Kuhfluchtwasserfälle liegen oberhalb der Gemeinde Farchant bei Garmisch-Partenkirchen in Bayern. Sie bestehen aus drei Fallstufen, die zusammen circa 270 Meter hoch und somit die höchsten in Deutschland sind. Die Kuhfluchtquelle ist vom Bayerischen Landesamt für Umwelt als wertvolles Geotop ausgewiesen.

Verlauf der Wanderung: Walderlebnispfad – Königsweg – Kuhfluchtwasserfälle

Mit der Wanderung zu den Kuhfluchtwasserfällen startest du im Dorf Farchant. Hinter dem Parkplatz am Warmfreibad Farchant beginnt der Walderlebnispfad. Wenn du mit dem Zug kommst, ist der Parkplatz etwa ein Kilometer vom Bahnhof Farchant entfernt.

Der Walderlebnispfad mit vielen verschiedenen Stationen führt über Wiesen und durch den Wald. Später geht es auf dem Königsweg am Kuhfluchtbach entlang, der links von dir verläuft, bergauf. Viele kleine Aussichtsplätzchen bieten einen schönen Ausblick auf den Bach und die Wasserfälle.

Zum Walderlebnispfad

Auf dem Königsweg

Kuhfluchtwasserfälle bei Farchant

Wandern durch die Kuhfluchtwasserfälle

Wanderung bei Farchant

Nach einiger Zeit erreichst du die Brücke über dem Kuhfluchtgraben und hast von hier aus eine traumhafte Aussicht auf die Kuhfluchtwasserfälle. Nachdem du die Brücke überquert hast, gelangst du auf den Wanderweg, der auf den Hohen Fricken führt. Du kannst den Weg, der steil bergauf führt, noch einige Meter weiter laufen, um von den kleinen Aussichtsplattformen, die hier noch kommen, einen wunderschönen Ausblick auf die Kuhfluchtwasserfälle zu genießen. Danach geht es zurück nach Farchant.

Brücke bei Farchant

Aussicht auf die Kuhfluchtwasserfälle

Wunderschöne Kuhfluchtwasserfälle

Kuhfluchtwasserfälle & Brücke

Wandern zu den Kuhfluchtwasserfällen – über den Weg

Der Weg auf dem Walderlebnispfad ist sehr leicht und einem Spaziergang ähnlich. Der Königsweg ist auch gut begehbar, führt aber etwas steiler bergauf. Der Weg nach der Brücke ist anspruchsvoller und führt auf einem schmalen Pfad steil bergauf. Insgesamt dauert die Wanderung etwa 2 Stunden. Es hängt aber stark davon ab, wie oft du zum Bewundern der Wasserfälle anhältst und wie viele Pausen du machst. Die Wanderung ist für Familien mit Kindern geeignet.

Anfahrt zum Ausgangspunkt der Wanderung

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit dem Zug fährst du circa 1,25 Stunden von München Hauptbahnhof nach Farchant. Vom Bahnhof brauchst du etwa 10 Minuten zu Fuß bis zum Walderlebnispfad. Die Zugtickets gibt es online auf bahn.de**.

Mit dem Auto: Von München fährst du auf der A95 und dann auf der B2 Richtung Garmisch-Partenkirchen nach Farchant. In Farchant geht es über die Bahnhofstraße und dann die Mühldörflstraße Richtung Warmfreibad zum Parkplatz. Es sind circa 85 Kilometer von München.

Weitere Wandertipps:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail