Anzeige
InRezepte

Kürbis-Oladi – leckeres Herbstrezept für sehr zarte Küchlein mit Kürbis

Kürbis-Oladi – leckeres Herbstrezept für sehr zarte Küchlein mit Kürbis

Wenn es Kürbiszeit ist, kannst du die gewöhnlichen Oladi mit Kürbis zubereiten. Hier zeige ich dir ein einfaches Rezept dafür. Die Kürbis-Oladi schmecken sehr zart und unheimlich lecker.

Rezept für Kürbis-Oladi

Zutaten

  • 750 g Kürbis (geschält)
  • 90 g Kefir
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • Vanille
  • 4 g Speisesoda (Natron)
  • ca. 120 g Mehl
  • Pflanzenöl

Bestelle die Zutaten online bei** Rewe.

Kochzubehör

Zubereitung

Schritt 1: Schneide Kürbis in größere Stücke, verteile sie auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech und backe sie im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Minuten. Lass sie danach abkühlen und püriere sie.

Kürbis pürieren

Schritt 2: Gib Kefir, Speisesoda, Zucker, Eigelbe sowie Vanille dazu und schlage die Masse auf.

Kürbis, Kefir, Zucker, Eigelbe verrühren

Schritt 3: Gib nach und nach Mehl dazu und schlage es wieder auf, bis der Teig etwa die Konsistenz von gewöhnlichen Oladi hat.

Mehl zur Kürbis-Masse geben

Schritt 4: Schlage Eiweiße mit Salz steif und hebe sie unter.

Teig für Kürbis-Oladi

Schritt 5: Fette die Pfanne mit Pflanzenöl ein, erhitze sie, gib 1 EL Teig pro Küchlein in die Pfanne und brate die Küchlein mit Kürbis bei schwacher bis mittlerer Hitze zuerst von einer, dann von der anderen Seite goldbraun an.

Kürbis-Oladi braten

Jetzt kannst du die leckeren Kürbis-Oladi genießen.

Kürbis-Oladi

Küchlein mit Kürbis

Oladi mit Kürbis

Küchlein aus Kürbis-Teig

Kürbis-Küchlein aus der Pfanne

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail