InRezepte

Zarter Kuchen zum Valentinstag – mit Kirschen

Zarter Kuchen zum Valentinstag – mit Kirschen

Frisch gebackener Mürbeteig, eine zarte Creme und die fruchtige Füllung aus Kirschen lassen diesen Kuchen zum Valentinstag so unglaublich köstlich schmecken. Die Kombination von knusprig, zart, süß und sauer macht seinen Geschmack einzigartig. Du kannst den Kuchen übrigens nicht nur zum Valentinstag backen. Er schmeckt an jedem beliebigen Tag genauso lecker.

Zutaten für Kuchen zum Valentinstag

für den Teig

  • 130 g Butter
  • Eigelb von 2 Eiern
  • 100 g Puderzucker
  • 90 g gemahlene Walnüsse
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2/3 TL Backpulver
  • ca. 180 g Mehl
  • Butter oder Margarine zum Einfetten der Backspringform
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche

für die Creme

  • 350 ml Milch
  • 40 g Butter
  • Eigelb von 2 Eiern
  • 50 g Zucker
  • 30 g Speisestärke
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 Päckchen Vanillezucker

für die Füllung

  • 400 g eingelegte Kirschen

Backzubehör

Zubereitung von Kuchen zum Valentinstag

Zuerst wird die Creme für den Kuchen zum Valentinstag zubereitet.

Schritt 1: Lass Kirschen in einem Sieb abtropfen.

Schritt 2: Verrühre in einem Kochtopf aus Edelstahl Milch, Zucker, Speisestärke, Vanillezucker und Eigelbe.

Milch, Eigelbe verrühren für Kuchen zum Valentinstag

Schritt 3: Bringe die Masse aus Schritt 2 unter ständigem Rühren zum Kochen und lass sie bei niedriger Hitze weiterhin unter ständigem Rühren ca. 1 Minute kochen, bis sie dickflüssig wird.

Creme für Kuchen zum Valentinstag kochen

Schritt 4: Nimm die Masse vom Herd, gib Butter sowie Zitronensaft dazu und verrühre die Creme gut.

Creme für Kuchen zum Valentinstag zubereiten

Schritt 5: Gib die Creme in eine Schüssel und lass sie unter Rühren abkühlen, damit keinen Film an der Oberfläche entsteht.

Creme für Kuchen zum Valentinstag

Bereite nun den Mürbeteig für den Kuchen zum Valentinstag zu.

Schritt 6: Schlage Puderzucker, Vanillezucker und weiche Butter (Lass sie davor ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur liegen.) zu einer cremigen Masse.

Butter, Puderzucker schlagen für Kuchen zum Valentinstag

Schritt 7: Gib Salz und Eigelbe dazu und verrühre gut die Zutaten.

Eigelbe im Teig für Kuchen zum Valentinstag

Schritt 8: Gib gemahlene Walnüsse sowie Backpulver zu Mehl und gib alles zur Mischung aus Butter, Puderzucker und Eigelb. Knete die Zutaten zu einem weichen Teig, der etwas klebrig sein wird.

Teig für Kuchen zum Valentinstag

Schritt 9: Decke die Schüssel mit dem Teig zu und stelle ihn ca. 30 Minuten kalt.

Schritt 10: Fette die Backspringform ein und verteile ca. 2/3 des Teiges auf den Boden, forme dabei einen schmalen Rand aus dem Teig.

Teig für Kuchen zum Valentinstag im Backspringform

Schritt 11: Verteile Kirschen auf dem Teigboden und gib die Creme darauf.

Teig für Kuchen zum Valentinstag füllen

Schritt 12: Gib etwas Mehl auf die Arbeitsfläche und rolle den restlichen Teig vorsichtig ca. 0,3 cm dick aus. Steche Herzchen aus dem Teig und verteile sie beliebig oben auf dem Kuchen.

Teig-Herzchen für Kuchen zum Valentinstag

Schritt 13: Backe den Kuchen zum Valentinstag im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 25 – 30 Minuten und lass ihn etwas abkühlen.

Kuchen zum Valentinstag backen

Jetzt kann der leckere Kuchen zum Valentinstag vernascht werden.

Kuchen zum Valentinstag

Kuchen zum Valentinstag mit Kirschen

Stück Kuchen zum Valentinstag mit Kirschen

Stück Kuchen zum Valentinstag

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail