Anzeige
InRezepte

Karpatka Kuchen – polnische Brandteigtorte mit cremiger Füllung

Karpatka Kuchen – einfaches Rezept

Karpatka Kuchen ist eine polnische Torte, die aus Brandteig und einer leckeren Milchcreme besteht. Sie wird auch Windbeutelkuchen oder Brandteigtorte gennant. Der Karpatka Kuchen schmeckt sehr cremig, nicht zu süß und ist einfach zu backen.

Rezept für Karpatka Kuchen

Zutaten

für den Teig

  • 125 ml Wasser
  • 50 g Butter oder Margarine (Zimmertemperatur)
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier Größe L oder 2,5 Eier Größe M
  • 75 g Mehl

für die Creme

  • 180 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 500 ml Milch
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 40 g Speisestärke
  • Vanille

zum Bestreuen

  • Puderzucker

Bestelle Zutaten online bei** Rewe.

Backzubehör

Zubereitung

Bereite zuerst den Brandteig für den Karpatka Kuchen zu.

Schritt 1: Gib weiche Butter oder Margarine, Wasser und Salz in einen Kochtopf und koche es unter ständigem Rühren auf.

Butter und Wasser aufkochen für Brandteig

Schritt 2: Nimm den Kochtopf vom Herd, gib Mehl dazu und verrühre es mit einem Holz-Kochlöffel zu einem Teigkloß.

Teigkloß für Eclairs

Schritt 3: Stelle den Kochtopf wieder auf den Herd und erhitze den Teig unter ständigem Rühren ca. 1 – 2 Minuten, bis er sich als Kloß vom Topfboden gelöst und da eine weiße Stärkeschicht hinterlassen hat.

Teigkloß für Eclairs erhitzen

Schritt 4: Gib den Teig in eine Schüssel und lass ihn solange abkühlen, bis er warm wird.

Schritt 5: Rühre einzeln Eier unter.

Tipp: Damit der Teig die richtige Konsistenz hat, verrühre das letzte Ei in einer kleinen Schüssel und gib nur soviel zum Teig davon, bis er glänzt und in Spitzen an dem Holz-Kochlöffel hängen bleibt.

Eier dem Teig für Liebesknochen unterrühren

Schritt 6: Verteile die Hälfte des Teiges auf den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Backspringform und backe ihn im vorgeheizten Backofen bei 190 °C ca. 30 Minuten. Wiederhole das Gleiche mit der zweiten Hälfte des Teiges. Lass die beiden Tortenböden anschließend abkühlen.

Teig für Karpatka Kuchen

Brandteigboden

Nun wird die Creme für den Karpatka Kuchen zubereitet.

Schritt 7: Verrühre 100 ml Milch, Eier und Speisestärke in einer Schüssel.

Masse für Brandteigtorte-Creme

Schritt 8: Gib die restliche Milch, Zucker und Vanille in einen Kochtopf, bringe es unter Rühren zum Kochen und nimm es vom Herd.

Masse für Windbeuteltorte-Creme aufkochen

Schritt 9: Gib die Mischung aus Schritt 7 in einem dünnen Strahl in den Kochtopf mit der Milch-Zucker-Masse, rühre es dabei ständig um.

Creme für Karpatka Kuchen zubereiten

Schritt 10: Stelle den Kochtopf wieder auf den Herd und koche die Masse unter ständigem Rühren, bis sie dickflüssig wird.

Creme für Karpatka Kuchen kochenCreme für Karpatka Kuchen kochen

Schritt 11: Gib die Masse in eine Schüssel und lass sie komplett abkühlen. Rühre sie dabei gelegentlich um, damit kein Film an der Oberfläche entsteht.

Creme-Masse für Karpatka Kuchen

Schritt 12: Schlage Butter zu einer cremigen Masse, gib in kleinen Portionen die abgekühlte Masse aus Schritt 11 dazu und schlage es weiter, bis eine homogene Masse entsteht.

Milchcreme für Karpatka Kuchen

Jetzt ist die Creme für den Karpatka Kuchen fertig.

Schritt 13: Lege einen der beiden Tortenböden in die Backspringform, gib die Creme darauf und lege den zweiten Tortenboden auf die Creme.

Brandteigtorte formen

Schritt 14: Stelle den Kuchen ca. 2 – 3 Stunden kalt, entferne anschließend den Rand der Backspringform und bestreue die Torte mit Puderzucker.

Karpatka Kuchen mit Puderzucker bestreuen

Jetzt kann der leckere Karpatka Kuchen serviert werden.

Karpatka Kuchen – polnische Brandteigtorte

Karpatka Kuchen

Stück Karpatka Kuchen

Polnischer Windbeutelkuchen

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail