InRezepte

Käsekuchen mit Hefeteig & Zopfrand – Rezept für luftigen Kuchen mit Quark

Käsekuchen mit Hefeteig & Zopfrand – einfaches Rezept

Ein luftiger Hefeteig, der direkt auf der Zunge zergeht, und eine süße Quarkfüllung, die unheimlich zart schmeckt, machen diesen Käsekuchen so lecker, dass ihm garantiert keiner widerstehen kann. Der Kuchen ist sehr einfach zu backen, nur der Teig braucht wie immer seine Zeit zum Aufgehen. Mit seinem Zopfrand ist der Käsekuchen mit Hefeteig außerdem ein Hingucker auf jedem Esstisch.

Rezept für Käsekuchen mit Hefeteig

Zutaten

für den Teig

  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 60 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 1 Prise Salz
  • 7 g Trockenhefe
  • ca. 500 g Mehl

für die Füllung

  • 360 g Tworog
  • 100 g Schmand oder Creme Fraiche
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 10 g Maisstärke

zum Bestreichen

  • 1 Ei

Tipp: Tworog gibt es in einigen Supermärkten, russischen Läden oder bei Amazon**. Außerdem kannst du ganz einfach Tworog selber machen.

Käsekuchen mit Hefeteig backen: so geht es

Zuerst wird der Hefeteig zubereitet.

Schritt 1: Gib Milch, Trockenhefe, Zucker, Ei und Salz in eine Rührschüssel und verrühre alles.

Milch, Trockenhefe, Zucker, Ei verrühren

Schritt 2: Gib weiche Butter sowie nach und nach Mehl dazu und knete es zu einem weichen Teig. Decke den Teig mit einem Handtuch zu und lass ihn an einem warmen Ort 1,5 Stunden gehen.

Hefeteig für Kuchen mit Quark

Bereite in der Zwischenzeit die Füllung für den Käsekuchen zu.

Schritt 3: Verrühre Tworog, Schmand oder Creme Fraiche, Zucker und Ei zu einer homogenen Masse.

Tworog, Schmand, Zucker, Ei verrühren

Schritt 4: Gib Maisstärke dazu und schlage es 1 – 2 Minuten auf. Stelle die Quarkfüllung kalt, solange der Teig noch aufgeht.

Quarkfüllung für Käsekuchen

Schritt 5: Rolle den Teig zu einem Kreis Ø 30 cm aus und schneide den Rand in etwa 5 cm lange und 1 cm breite Streifen.

Rand vom Kreis aus Hefeteig schneiden

Schritt 6: Forme den Rand zu einem Zopf, indem du immer jeweils den ersten und den dritten Streifen zur Mitte übereinanderschlägst, und lass den Kuchen an einem warmen Ort 20 Minuten gehen.

Zopfrand aus Hefeteig formen

Schritt 7: Bestreiche den Zopfrand mit einem Ei, verteile die Füllung in der Mitte des Kuchens und backe den Käsekuchen im vorgeheizten Backofen bei 160 °C ca. 45 Minuten.

Käsekuchen mit Hefeteig backen

Der leckere Käsekuchen mit Hefeteig und Zopfrand ist nun fertig und kann serviert werden.

Käsekuchen mit Hefeteig

Hefeteig Käsekuchen mit Zopfrand

Käsekuchen mit Hefeteig & Zopfrand

Auch lecker:

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Käsekuchen mit Hefeteig & Zopfrand – einfaches Rezept
Autor
veröffentlicht am
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 19 Review(s)
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Bloggerei.de Gutscheincodes