Joghurtkuchen wie eine Wolke – Rezept mit Zitrone und ohne Weizenmehl

Joghurtkuchen wie eine Wolke – Rezept mit Zitrone und ohne Weizenmehl

This post is also available on: English

Unheimlich locker, luftig und flauschig schmeckt dieser Joghurtkuchen ohne Mehl. Er wird mit Zitrone zubereitet und hat dadurch eine leicht erfrischende Geschmacksnote. Nicht nur unglaublich lecker, sondern auch einfach und schnell aus sehr wenigen Zutaten zu backen ist der Rührkuchen mit Joghurt. Ein ausführliches Joghurtkuchen Rezept mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Himmlisch luftig wie eine Wolke

Dieser Joghurtkuchen ist so luftig und leicht, dass man ihn mit einer Wolke vergleichen könnte. Jedes Stück davon zergeht sofort auf der Zunge, so zart, locker und flauschig ist er. Seine Konsistenz hat er unter anderem der Zubereitungsart zu verdanken. Es werden nämlich nicht die ganzen Eier auf einmal dem Teig hinzugefügt. Man trennt Eiweiß von Eigelb und schlägt es einzeln luftig auf. Erst danach werden die beiden aufgeschlagenen Massen im Teig vereint.

Joghurtkuchen ohne Mehl

Joghurtkuchen ohne Mehl

Der Joghurtkuchen kommt ganz ohne Weizenmehl aus. Stattdessen enthält er eine nur kleine Menge Maisstärke. Auch dadurch hat der Rührkuchen mit Joghurt eine sehr lockere, luftige und leichte Konsistenz. So ein flauschiges Gebäck hast du bestimmt noch nicht gegessen. Backe am besten gleich eine doppelte Portion davon, denn der Joghurtkuchen mit Zitrone ist schneller weg, als du vielleicht denkst.

Leichtes Dessert für jede Gelegenheit

Der Joghurtkuchen ohne Mehl geht für die ganze Familie als leichtes Dessert durch. Er ist ideal zum Nachtisch an heißen Tagen im Sommer, wenn man etwas Erfrischendes genießen will. Aber auch zu jeder anderen Jahreszeit schmeckt der Rührkuchen mit Joghurt köstlich. Da er schnell zu backen ist, kannst du damit deine Lieben unter der Woche oder am Wochenende verwöhnen. Genauso gut passt der Joghurtkuchen für einen besonderen Anlass. Deine Gäste werden von ihm garantiert begeistert sein.

Rührkuchen mit Joghurt

Dieser Joghurtkuchen ist

  • sehr fluffig,
  • locker,
  • zart,
  • weich,
  • flauschig,
  • nicht zu süß,
  • aromatisch,
  • himmlisch lecker,
  • mit leichter Zitronennote,
  • ohne Weizenmehl – mit kleiner Menge Maisstärke,
  • einfach und schnell aus wenigen Zutaten zu backen,
  • ideal zum Nachtisch unter der Woche oder für eine Feier,
  • ca. Ø 20 cm groß.

Schnelles Joghurtkuchen Rezept

Das Joghurtkuchen Rezept ist sehr einfach, schnell und kommt mit wenigen Zutaten aus. Hier kannst du dir eine grobe Vorstellung bilden, wie das Backen abläuft, und was du für das Rezept brauchst. Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, nach der du den Joghurtkuchen ohne Mehl backen kannst, findest du hier weiter unten im Kasten-Rezept.

Für das Joghurtkuchen Rezept benötigst du

  • vor allem Naturjoghurt,
  • Zucker,
  • Eier – Eiweiß und Eigelb getrennt voneinander,
  • Maisstärke**,
  • Backpulver,
  • für das Aroma Zitronenabrieb sowie Vanille
  • und Prise Salz.

Joghurtkuchen backen: so geht es (Schaue dir das ausführliche Rezept ganz unten an.)

  1. Zuerst schlägst du Eiweiß mit der Hälfte der Zuckermenge und mit Salz zu weichen Spitzen auf.
  2. Dann schlägst du Eigelb mit dem restlichen Zucker und mit Vanille luftig auf, rührst Joghurt und Zitronenabrieb unter und hebst Maisstärke mit Backpulver unter. Anschließend hebst du noch die Eiweißmasse unter.
  3. Nun backst du den Joghurtkuchen bei 170 °C ca. 40 Minuten. Fertig!

Flauschiges Gebäck

Rührkuchen mit Joghurt backen: Tipps und Tricks

  • Die Zuckermenge kannst du nach Geschmack anpassen.
  • Naturjoghurt für den Kuchen kannst du selber machen. Im Beitrag Joghurt selber machen – Grundrezept, Tipps & Rezepte daraus zeige ich dir, wie es geht.
  • Wenn du Eiweiß von Eigelb trennst, achte darauf, dass kein bisschen Eigelb im Eiweiß landet. Außerdem müssen sowohl die Rührschüssel als auch der Schneebesen zum Aufschlagen vom Eiweiß mit Zucker sauber (auf keinen Fall fettig) und trocken sein.
  • Hebe die Eiweißmasse vorsichtig der Eigelbmasse unter, damit der Teig eine luftige Konsistenz bekommt.
  • Backe den Joghurtkuchen nicht länger als nötig, damit er nicht trocknen schmeckt. Prüfe mit einem Holzspieß**, ob er fertig gebacken ist. Wenn der Holzspieß nach dem Einführen in den Kuchen mit saftigen Krümeln rauskommt, ist der Kuchen fertig.

Hast du den Joghurtkuchen ohne Mehl nach diesem Rezept gebacken? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar hier weiter unten, wie dir der Rührkuchen mit Joghurt gelungen und geschmeckt hat.

Appetit auf mehr leckere Rührkuchen bekommen? Probiere auch:

Joghurtkuchen wie eine Wolke – Rezept mit Zitrone und ohne Weizenmehl

Joghurtkuchen Rezept ohne Mehl

Unheimlich locker, luftig und flauschig schmeckt dieser Joghurtkuchen ohne Mehl. Er wird mit Zitrone zubereitet und hat dadurch eine leicht erfrischende Geschmacksnote. Nicht nur unglaublich lecker, sondern nach diesem Rezept auch einfach und schnell aus sehr wenigen Zutaten zu backen ist der Rührkuchen mit Joghurt.
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 8

Equipment

  • Ø 20 cm große Backspringform

Zutaten
  

  • 360 g Naturjoghurt
  • 4 Eier
  • 80 g Zucker
  • 50 g Maisstärke**
  • 6 g Backpulver
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • Vanille
  • 1 Prise Salz

zum Bestäuben

  • Puderzucker

Anleitungen
 

  • Lege die Backspringform mit Backpapier aus.
  • Trenne Eiweiß von Eigelb, schlage Eiweiß mit 40 g Zucker und Salz zu weichen Spitzen auf und stelle es erstmal zur Seite.
  • Schlage Eigelb mit den restlichen 40 g Zucker und Vanille zu einer luftigen, hellen Masse auf.
  • Gib Naturjoghurt und Zitronenabrieb dazu und verrühre es zu einer homogenen Masse.
  • Hebe Maisstärke und Backpulver der Joghurt-Eigelb-Masse unter.
  • Hebe nun die Eiweißmasse der Joghurt-Eigelb-Masse unter.
  • Gib die Joghurtkuchen-Masse in die Backspringform und backe den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Ober- und Unterhitze ca. 40 Minuten.
  • Lass den Joghurtkuchen direkt nach dem Backen im heißen Backoffen mit einen Spalt geöffneter Tür 20 Minuten abkühlen. Hole ihn danach aus dem Backofen und aus der Backform zusammen mit dem Backpapier raus und lass ihn bei Zimmertemperatur komplett auskühlen.
  • Bestäube den Joghurtkuchen mit Puderzucker.

Notizen

  • Die Zuckermenge kann man nach Geschmack anpassen.
  • Die Eiweißmasse vorsichtig der Eigelbmasse unterheben, damit der Teig eine luftige Konsistenz bekommt.
  • Den Joghurtkuchen nicht länger als nötig backen, damit er nicht trocknen wird. Mit einem Holzspieß** prüfen, ob er fertig gebacken ist. Wenn der Holzspieß nach dem Einführen in den Kuchen mit saftigen Krümeln rauskommt, ist der Kuchen fertig.
  • Die Zeit zum Abkühlen des Kuchens ist nicht in der Zubereitungszeit berücksichtigt.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Backen des Joghurtkuchens ohne Mehl oben im Beitrag.

    Zeen Social Icons