Wandern auf den Hirschberg in Bayern
Reisen

Auf den Hirschberg im goldenen Herbst

Auf den Hirschberg im goldenen Herbst
(2) Ø 5

Von der Landschaft her ist der Weg auf den Berg Hirschberg in den Bayerischen Voralpen traumhaft schön. Außerdem ist die Wanderung nicht schwer. Besonders im goldenen Herbst raubt die einzigartige Aussicht auf die Berge, Wälder und den Tegernsee einem den Atem.

Wanderweg auf den Hirschberg

Von der Bushaltestelle Scharling Hirschbergweg, Kreuth läuft man ein paar Meter in die Richtung zurück, von der man mit dem Bus gekommen ist, und biegt nach links ab. Hier befindet sich übrigens ein Parkplatz, falls man mit dem Auto gekommen ist. Man wandert auf einer bereiten Straße, und nach ein paar Metern kommt die Ausschilderung auf den Hirschberg. Wir biegen nach links ab und laufen wieder auf einer breiten Straße an einer Wiese entlang.

Am Ende der Straße biegt man nach rechts ab. Der Weg ist auch hier gut ausgeschildert. Wieder folgt man einer breiten Straße und biegt an der Weggabelung nach links ab. Die Straße, die von Wiesen umgeben ist, geht irgendwann in einen schmalen Pfad über. Man läuft bergauf auf einer Wiese und kommt an Kühen vorbei.

Später führt der Wanderweg durch den Wald auf einer Straße bergauf. Wenn man aus dem Wald rauskommt, öffnet sich einem einen wunderschönen Ausblick auf die umliegenden Berge. Man wandert nun auf einem schmalen steinigen Pfad. Der Weg erinnert mich ein bisschen an die Wanderung auf den Ulriken in Norwegen. Je weiter man kommt, desto schöner wird die Aussicht. Bunte Blätter verleihen der Landschaft zusätzlich was Besonderes. Auf dem Gipfel angekommen hat man eine atemberaubende Aussicht auf die anderen Gipfel und den Tegernsee.

Der Rückweg führt zuerst über den Anstiegsweg zurück zur Abzweigung zum Hirschberghaus. Später läuft man durch den Wald, bis man wieder am Ausgangspunkt der Wanderung ankommt.

Wissenswertes über die Wanderung

Die Wanderung ist mittelschwer. Man braucht einigermaßen gute körperliche Konditionen, da man lange bergauf läuft. Bei Nässe kann es, besonders beim Abstieg, ziemlich rutschig werden. Da der Weg sehr beliebt ist, trifft man überall auf viele Wanderer, besonders bei gutem Wetter. Für den Aufstieg sollte man circa 2,5 Stunden und für den Abstieg circa 2 Stunden einplanen.

Anfahrt zum Ausgangspunk der Wanderung

Mit dem Zug fährt man von München Hauptbahnhof bis zum Bahnhof Tegernsee. Die Fahrt dauert circa eine Stunde. Danach nimmt man den Bus 9556 und fährt circa 30 Minuten bis zur Bushaltestelle Scharling Hirschbergweg, Kreuth.

Wandern auf den Hirschberg in Bildern

Hotelempfehlungen

Steigenberger Hotel München
Preis: € 1.295,00 Jetzt kaufen bei DerTour**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
München Palace
Preis: € 164,00 Jetzt kaufen bei DerTour**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
arcona LIVING MÜNCHEN
Preis: € 816,00 Jetzt kaufen bei DerTour**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weitere Reisetipps:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.