Hausmittel gegen Kopfschmerzen
Gesundheit

Hausmittel gegen Kopfschmerzen: Was hilft?

Kopfschmerzen können verschiedene Ursachen haben. Das sind unter anderem Stress, Schlafmangel, Alkohol, Wetterumschwung und andere. Auch Kopfschmerzarten gibt es viele. Wer bei Kopfschmerzen nicht sofort zu Medikamenten greifen will, kann es mit Hausmitteln versuchen. Hier nenne ich dir Mittel, die gegen Kopfschmerzen helfen können. Diese Hausmittel dienen wieder nur als Empfehlung und sollen keinen Arztbesuch ersetzen.

Hausmittel gegen Kopfschmerzen: Tinktur aus Holunderblüten

Holunderblüten wirken entspannend und können so gegen Kopfschmerzen helfen. Außerdem sind sie auch als ein Heilmittel bei einer Erkältung bekannt.

Um die Tinktur herzustellen, benötigst du:

Übergieße Holunderblüten mit kochendem Wasser. Lass es 10 Minuten ziehen. Siebe die Tinktur danach ab. Gib anschließend Honig dazu. Trinke je ca. 60 ml drei Mal am Tag 15 Minuten vor dem Essen.

Hausmittel gegen Kopfschmerzen: frischer Kartoffelsaft

Frischer Kartoffelsaft hilft nicht nur gegen Sodbrennen, sondern auch gegen Kopfschmerzen.

Schäle dafür rohe Kartoffeln und presse daraus Saft aus. Um giftige Stoffe zu vermeiden, solltest du Bio-Kartoffeln dafür verwenden. Trinke ca. 60 ml Kartoffelsaft jeden Tag, wenn du oft an Kopfschmerzen leidest.

Hausmittel gegen Kopfschmerzen: Beifuss-Tinktur

Beifuss wirkt beruhigend auf das Nervensystem und kann gegen Kopfschmerzen helfen.

Um die Tinktur selber zu machen, brauchst du:

  • 1 TL Beifuss**
  • 500 ml kochendes Wasser

Übergieße Beifuss mit kochendem Wasser. Lass es ca. 30 Minuten ziehen. Siebe die fertige Tinktur anschließend ab. Verwende sie als eine Kompresse für den Kopf. Tauche dafür ein Tuch in die Tinktur, wringe es aus, damit es nicht tropft, und lege es auf die Stirn.

Hausmittel gegen Kopfschmerzen: Kümmel-Tinktur

Kümmel ist nicht nur als ein leckeres Gewürz, sondern auch als Heilmittel bekannt. Er enthält ätherische Öle, die entzündungshemmend wirken.

Um die Tinktur herzustellen, benötigst du:

  • 15 g Kümmel**
  • 250 ml kochendes Wasser

Übergieße Kümmel mit kochendem Wasser. Lass es ca. 30 Minuten ziehen. Siebe die fertige Tinktur anschließend ab. Massiere die Tinktur in die Kopfhaut und wasche sie danach ab.

Die Tinktur hilft übrigens nicht nur gegen Kopfschmerzen, sondern verbessert auch die Haarstruktur, sorgt für gesunde Haare und beugt Haarausfall vor.

Auf welche Hausmittel gegen Kopfschmerzen kannst du schwören? Erzähle es in einem Kommentar.

Mehr Hausmittel-Tipps:

10 Kommentare

  1. Ich habe auch schon gehört, dass Kaffee gegen Kopfschmerzen helfen sollen. Habe es auch schon mal ausprobiert und es hat funktioniert Danke für deine Tipps!

    Liebst Linni

  2. Ich bin ein total Fan von Hausmittelchen!
    Es muss nicht immer die teure Spezialmischung aus der Apotheke sein.
    Vielen lieben Dank für die Tipps- Besonders weil ich die Meisten noch gar nicht kannte.

  3. Interessante Mittel, dass das eine Hilfe bei Kopfschmerzen sein soll, höre ich zum ersten Mal. Werde ich mal ausprobieren. Habe leider recht oft Kopfschmerzen, und bei leichtem Kopfweh helfen bei mir glücklicherweise homöopathische Tropfen aus der Apotheke oder Pfefferminzöl auf der Schläfe.

  4. Liebe Katja

    Wow, das ist so ein hilfreicher Bericht!

    Danke Dir für die Rezepte und Tipps, muss ich mir gleich rausschreiben! ;oD

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo
    Jacqueline

  5. ohh das ist eine tolle Übersicht liebe Katja!
    leider neige ich zu Migräne-Schüben, da helfen Hausmittelchen dann nichts mehr :/
    aber trotzdem finde ich diese Tipps echt hilfreich … wenn man so richtig mit Kopfweh zu tun hat, dann ist man für alles helfende dankbar 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.