Was gegen Husten hilft: die besten Hausmittel
Gesundheit

Husten – diese Hausmittel schaffen Abhilfe

Eine Erkältung wird meistens von starkem Husten begleitet. Es gibt einige Hausmittel, die Husten lindern und die Genesung beschleunigen können. Bei hohem Fieber, starken Schmerzen in der Brust oder weiteren Beschwerden, die auf eine ernsthafte Krankheit deuten, sollte man einen Arzt aufsuchen.

Spitzwegerich hilft gegen Husten

Spitzwegerich ist als Heilpflanze gegen verschiedene Krankheiten, unter anderem auch gegen Husten, bekannt. Die in Spitzwegerich enthaltenen Stoffe schützen die Schleimhaut in Rachen und wirken gegen Bakterien. So können sie Halsschmerzen und Husten lindern.

Spitzwegerich kannst du selber draußen sammeln. Achte darauf, dass du keinen Spitzwegerich in der Nähe von Autostraßen pflückst, um Schadstoffe zu meiden. Es gibt verschiedene Methoden, Spitzwegerich gegen Husten anzuwenden. Wasche Spitzwegerichblätter vor der Anwendung gut unter Wasser.

Spitzwegerich-Sud

Übergieße 30 g Spitzwegerich mit kochendem Wasser und lass es abgedeckt eine Stunde ziehen. Seihe den Sud ab und trinke je einen Esslöffel davon viermal am Tag.

Spitzwegerich-Sirup

Schneide Spitzwegerichblätter klein. Schichte in ein Schraubglas abwechselnd geschnittene Spitzwegerichblätter und Zucker, bis das Glas voll ist. Die erste und letzte Schicht soll dabei aus Zucker bestehen. Stelle das Glas für zwei Monate an einen dunklen Ort. Presse anschließend den Sirup durch ein Sieb aus und trinke ihn bei Husten je einen Teelöffel viermal am Tag.

Spitzwegerich-Tee

Übergieße drei Teelöffel geschnittener und getrockneter Spitzwegerichblätter mit 250 ml heißem Wasser und lass es 15 Minuten ziehen. Trinke den Tee anschließend aus. Mach und trinke so einen Tee frisch dreimal am Tag.

Hausmittel gegen Husten: Inhalation mit Salbei

Salbei schützt die Schleimhaut in Rachen und wirkt beruhigend auf den Hals.

Gib dafür Salbeiblätter in einen Topf und übergieße sie mit kochendem Wasser. Lass es vor dem Inhalieren eventuell etwas abkühlen, damit du dich nicht verbrennst.

Statt Salbei hilft auch Inhalieren mit Pfefferminze, Kamille oder Thymian gegen Husten.

Kartoffelwickel als Hausmittel gegen Husten

Warme Kartoffelwickel lösen Krämpfe und lindern Husten.

Koche dafür circa fünf Kartoffeln, zerdrücke sie und lass sie etwas abkühlen, damit du dich nicht verbrennst. Wickle die Kartoffeln in ein Handtuch, drücke es auf die Brust und lass es einwirken, bis vom Wickel keine Wärme mehr ausgeht.

Übrigens helfen Kartoffelwickel auch gegen Halsschmerzen und Ohrenschmerzen.

Zwiebelsirup hilft gegen Husten

Die in Zwiebel enthaltenen Stoffe töten Bakterien ab, wirken entzündungshemmend und desinfizierend. Zwiebelsirup hilft sowohl gegen Halsschmerzen als auch gegen Husten.

Um den Zwiebelsirup selber zu machen, schneide zwei Zwiebeln klein und gib sie in ein verschließbares Glas. Gib zwei Esslöffel Zucker oder Honig dazu, rühre es um und lass es zwei Stunden ziehen. Seihe den Sirup anschließend ab. Trinke je einen Esslöffel Zwiebelsirup dreimal am Tag.

Hausmittel gegen Husten: Rettichhonig

Rettichsaft wirkt antibakteriell, entzündungshemmend und beruhigend. Zusammen mit Honig lindert er Husten.

Um den Saft herzustellen, schneide bei einem schwarzen Rettich den unteren Teil ab und höhle den Rettich aus. Gib etwas Honig in das Loch, so dass noch Platz für den Saft, der später entsteht, übrig bleibt. Decke die offene Stelle wieder mit dem abgeschnittenen Teil zu und lass es circa 8 – 10 Stunden bei Zimmertemperatur ziehen. Nachdem sich der Saft gebildet hat, rühre es mit dem Honig um. Bewahre den Rettichhonig im Kühlschrank auf und trinke je einen Esslöffel davon dreimal am Tag vor dem Essen.

Viel Trinken bei Husten

Besonders wichtig bei Husten ist möglichst viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen, um die Austrocknung der Schleimhäute zu verhindern. Dafür kann man verschiedene Kräutertees, zum Beispiel aus Anis oder Thymian, selber machen.

Mehr Hausmittel-Tipps:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.