Hausmittel gegen Halsschmerzen: Was hilft gegen Halsschmerzen
Gesundheit

Mit natürlichen Mitteln Halsschmerzen bekämpfen

Sind die Halsschmerzen auf eine einfache Erkältung zurückzuführen, kann man sie mit Hausmitteln behandeln statt direkt zu Medikamenten zu greifen. Mit der Behandlung sollte man bereits bei den ersten Anzeichen der Krankheit beginnen.

Bei zu starken Schmerzen, ernsthaften Krankheiten der Atemwege, hohem Fieber, oder wenn die Beschwerden nach einigen Tagen nicht nachlassen, solltest du einen Arzt aufsuchen.

Im Beitrag Hausmittel gegen Erkältung: gesund ohne Medikamente erfährst du, welche natürliche Mittel gegen Erkältung helfen.

Trinken hilft gegen Halsschmerzen

Bei Halsschmerzen solltest du so viel wie möglich trinken. Viele Tees, die gegen Halsschmerzen helfen, kannst du selber machen.

Hausmittel gegen Halsschmerzen: Lindenblüten

Linde wirkt schleimlösend und entzündungshemmend. Getrocknete Lindenblüten kann man zum Beispiel bei Amazon** kaufen.

Übergieße einen Esslöffel getrocknete Lindenblüten mit 250 ml kochendem Wasser und lass sie 15 Minuten ziehen. Seihe den Tee anschließend ab und trinke je 50 ml 3 – 4 Mal am Tag.

Ingwer als Hausmittel gegen Halsschmerzen

Ingwer löst den Schleim, hilft gegen Entzündungen und lindert so Halsschmerzen.

Reibe ein Stück Ingwer klein, übergieße es mit 250 ml kochendem Wasser und lass es ca. 15 Minuten ziehen. Trinke es anschließend als Tee. Du kannst auch einen Esslöffel Honig und eine Scheibe Zitrone zum Tee geben.

Hausmittel gegen Halsschmerzen: Malve

Malve lindert Reizungen und Entzündungen der Atemwege.

Übergieße drei Teelöffel getrocknete Malvenblüten (gibt es zum Beispiel bei Amazon**) mit 200 ml heißem, nicht kochendem Wasser. Lass es 10 Minuten ziehen. Trinke den Tee mehrmals täglich. Du kannst etwas Honig dazu geben.

Gurgeln hilft gegen Halsschmerzen

Hausmittel gegen Halsschmerzen: Honigwasser

Honig wirkt antibakteriell und bekämpft Krankheitserreger.

Gib einen Teelöffel Honig in ein Glas mit lauwarmem Wasser und gurgele damit. Wiederhole das Gurgeln mit Honigwasser jede halbe Stunde.

Kamillenblüten als Hausmittel gegen Halsschmerzen

Kamille bekämpft Bakterien, wirkt entzündungshemmend und beruhigend. Getrocknete Kamillenblüten gibt es zum Beispiel bei Amazon**.

Übergieße einen Esslöffel Kamillenblüten mit 250 ml kochendem Wasser und lass sie eine Stunde ziehen. Seihe das Wasser anschließend ab und gurgele damit, wenn es lauwarm ist. Du kannst auch eine Teelöffel Honig zum Wasser geben.

Hausmittel gegen Halsschmerzen: Salz- und Sodawasser

Gib einen Teelöffel Salz und einen Teelöffel Soda in ein Glas mit lauwarmem Wasser und gurgele damit. Wiederhole das Gurgeln alle drei Stunden.

Ringelblume als Hausmittel gegen Halsschmerzen

Ringelblume wirkt antibakteriell und beruhigend und kann so die Halsschmerzen lindern. Getrocknete Ringelblumenblüten gibt es zum Beispiel bei Amazon**.

Übergieße einen Esslöffel Ringelblumenblüten mit 250 ml kochendem Wasser und lass sie ziehen, bis der Sud lauwarm ist. Seihe es anschließend ab und gurgele damit.

Wickel helfen gegen Halsschmerzen

Wickel regen die Durchblutung an und unterstützen die Schleimlösung.

Kartoffelwickel als Hausmittel gegen Halsschmerzen

Koche ein paar Kartoffeln mit Schale, zerdrücke sie und lass sie etwas abkühlen, so dass du dich nicht verbrennst. Gib die Kartoffeln in ein Tuch aus Baumwolle und schlage es zusammen. Umwickele damit den Hals und befestige es mit einem zweiten Tuch.

Hausmittel gegen Halsschmerzen: Quarkwickel

Streiche Quark auf ein Tuch aus Baumwolle und schlage es zusammen. Umwickele damit den Hals und befestige es mit einem zweiten Tuch.

Inhalieren hilft gegen Halsschmerzen

Inhalieren befeuchtet die Schleimhaut, bekämpft Bakterien und lindert Entzündungen. Inhaliere zum Beispiel mit verschiedenen Kräutertees, wie Kamillen- oder Ringelblumentee, oder mit Kartoffeldampf. Führe die Inhalation 1 – 2 Mal täglich durch.

Weitere Hausmittel gegen Halsschmerzen

Honig mit Zitrone hilft gegen Halsschmerzen

Presse Saft von drei Zitronen aus und gib 200 g Honig dazu. Nimm je einen Teelöffel davon zu sich jede 10 Minuten und lass es vor dem Schlucken gut auf der Zunge zergehen. Schon nach einem Tag sollte dieses Mittel Entzündungen und Schmerzen lindern.

Zwiebelsirup lindert Halsschmerzen

Die in Zwiebel enthaltenen Stoffe bekämpfen Bakterien, lösen den Schleim und lindern Schmerzen.

Schneide zwei Zwiebeln klein und gib es in ein verschließbares Glas. Gib zwei Esslöffel Zucker dazu, rühre es um und lass es zwei Stunden ziehen. Siebe die Zwiebelstücke anschließend ab. Nimm einen Esslöffel vom Zwiebelsirup jede zwei Stunden zu sich.

Mehr Hausmittel-Tipps:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.