Anzeige
InRezepte

“Belotschka” selber machen – Rezept für beliebte russische Haselnuss-Praline “Eichhörnchen”

"Belotschka" selber machen – Rezept für russische Haselnuss-Praline

Die Haselnuss-Praline “Belotschka”, was übersetzt “Eichhörnchen” bedeutet, war sehr verbreitet in der Sowjetunion. Immer noch zählt sie zu einer der beliebtesten Süßigkeiten in Russland. Die Praline besteht aus einer Schoko-Buttermasse sowie gehackten Haselnüssen und ist mit Schokolade überzogen. Hier zeige ich dir, wie du diese Süßigkeit selber machen kannst. Die Haselnuss-Pralinen sind ein ideales selbstgemachtes Geschenk, zum Beispiel zu Weihnachten.

Anzeige

Rezept für Haselnuss-Praline “Belotschka”

Zutaten

  • 100 g Haselnüsse (geröstet & grob von der Schale befreit)
  • 420 g Bitterschokolade
  • 60 g Erdnuss- oder Mandelbutter
  • 180 g Sahne
  • 20 g Butter
  • 50 g Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz
  • Bitterschokolade zum Überziehen

Bestelle die Zutaten online bei** Rewe.

Zubehör**

Zubereitung

Schritt 1: Gib Sahne, Agavendicksaft und Salz in einen Kochtopf, koche es unter Rühren auf und nimm es vom Herd. Lass die Masse etwas abkühlen.

Sahne und Agavendicksaft aufkochen

Schritt 2: Schmilz Erdnuss- oder Mandelbutter zusammen mit Butter und rühre es zu einer homogenen Masse um.

Anzeige

Erdnussbutter und Butter schmelzen

Schritt 3: Gib etwa die Hälfte der Sahne-Masse aus Schritt 1 zur Erdnussbutter-Masse und rühre es zu einer homogenen Masse um.

Sahne zu Erdnussbutter-Masse geben

Schritt 4: Schmilz Bitterschokolade, gib die restliche Sahne-Masse dazu und verrühre es zu einer homogenen Masse.

Sahne zur geschmolzenen Schokolade geben

Schritt 5: Gib die Erdnussbutter-Masse aus Schritt 3 dazu und rühre es wieder zu einer homogenen Masse um.

Anzeige

Erdnussbutter-Masse mit Schoko-Masse vermischen

Schritt 6: Gib klein gehackte Haselnüsse dazu und rühre alles um.

Haselnüsse mit Schoko-Ednussbutter-Masse vermischen

Schritt 7: Lege eine Auflaufform oder ein passendes Gefäss mit Backpapier aus, gib die fertige Haselnuss-Masse in die Form und stelle sie ca. 8 Stunden oder über Nacht kalt, damit sie fest wird.

Tipp: Alternativ kannst du die Masse auch auf kleine rechteckige Silikonformen verteilen.

Schoko-Buttermasse in der Form verteilen

Anzeige

Schritt 8: Hole die feste Masse nun aus der Form und schneide sie in kleine “Ziegelsteine”.

Schoko-Buttermasse in Stücke schneiden

Schritt 9: Schmilz die Schokolade zum Überziehen und lass sie etwas abkühlen. Tauche die “Schoko-Ziegelsteine” in die Schokolade, verteile sie auf einem Blatt Backpapier und lass sie trocknen. Stelle die Pralinen anschließend etwa 30 Minuten kalt.

Haselnuss-Praline "Belotschka" mit Schokolade überziehen

Fertig sind die leckeren Haselnuss-Pralinen “Belotschka”.

Haselnuss-Praline "Belotschka" selber machen

Haselnuss-Praline "Belotschka"

Russische Haselnuss-Praline "Eichhörnchen"

"Belotschka" – russische Haselnuss-Praline

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail