Anzeige
InRezepte

Grießküchlein mit Tworog & Rosinen gefüllt – einfaches Rezept ohne Mehl

Grießküchlein mit Tworog & Rosinen gefüllt – einfaches Rezept ohne Mehl

Diese Küchlein bestehen aus einem zarten Grießteig ohne Mehl und einer süßen Tworog-Rosinen-Füllung. Sie werden in der Pfanne goldbraun angebraten und schmecken nicht zu süß. Die Grießküchlein mit Tworog und Rosinen passen perfekt zum Frühstück oder Nachtisch. Du kannst sie pur genießen oder mit etwas Sauerrahm servieren.

Anzeige

Rezept für Grießküchlein mit Tworog & Rosinen gefüllt

Zutaten

für den Grießteig

  • 90 g Grieß
  • 450 ml Milch
  • 1 Ei
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Pflanzenöl zum Braten

für die Füllung

  • 180 g Tworog
  • 30 g Rosinen
  • 8 g Vanillezucker

Tipp: Tworog gibt es in russischen Läden oder bei Amazon**. Außerdem kannst du ganz einfach Tworog selber machen.

Bestelle die Zutaten online bei** Rewe.

Zubehör

Zubereitung

Anzeige

Bereite zuerst den Grießteig zu.

Schritt 1: Gib Milch, Zucker und Salz in einen Kochtopf, rühre es um und koche es auf.

Milch mit Puderzucker aufkochen

Schritt 2: Sobald die Milch kocht, gib Grieß unter ständigem Rühren nach und nach dazu, koche es ca. 2 Minuten und lass es anschließend 10 Minuten auf dem warmen Herd ruhen. Lass den Grieß danach abkühlen.

Grieß in Milch kochen

Nun wird die Füllung zubereitet.

Anzeige

Schritt 3: Gib Rosinen in eine Schüssel, übergieße sie mit kochendem Wasser, lass sie 10 Minuten ziehen und trockne sie anschließend gründlich ab.

Sultaninen im Wasser für Kutja

Schritt 4: Verrühre Tworog, Rosinen und Vanillezucker.

Tworog und Rosinen verrühren

Schritt 5: Gib zum abgekühlten Grieß ein Ei und rühre es zu einer homogenen Masse um.

Grieß und Ei verrühren

Anzeige

Schritt 6: Befeuchte die Arbeitsfläche und die Hände mit Wasser, gib etwas Grießteig auf die Arbeitsfläche, drücke ihn flach und forme ihn zu einem Kreis. Gib die Tworog-Füllung in die Mitte des Kreises, klebe den Rand zusammen und forme es zu einem länglichen Küchlein.

Tipp: Damit dir das Wenden der Küchlein beim Braten besser gelingt, mache sie nicht zu groß.

Grießküchlein mit Tworog füllen

Schritt 7: Fette die Pfanne mit Pflanzenöl ein, erhitze sie und brate die Grießküchlein darin bei mittlerer Hitze zuerst von einer, dann von der anderen Seite goldbraun an.

Tipp: Da die Küchlein sehr zart sind, wende sie beim Braten möglichst vorsichtig.

Grießküchlein mit Tworog braten

Lass die Grießküchlein mit Tworog und Rosinen etwas abkühlen und serviere sie.

Grießküchlein mit Tworog & Rosinen gefüllt

Grießküchlein mit Tworog & Rosinen

Küchlein aus Grieß mit Tworog

Grießküchlein mit Tworog gefüllt

Grießküchlein mit Tworog

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail