InRezepte

Pürierte Gemüsesuppe mit Kartoffeln kochen – das beste vegane Rezept

Pürierte Gemüsesuppe mit Kartoffeln kochen – das beste vegane Rezept

This post is also available on: English

Eine gesunde Gemüsesuppe geht zu jeder Jahreszeit als warme Hauptmahlzeit oder Vorspeise. Vor allem aber an kalten Tagen wärmt sie von innen. Hier zeige ich dir ein leckeres veganes Rezept für pürierte Gemüsesuppe mit Kartoffeln. Sie wird mit Zucchini, Brokkoli, Blumenkohl, Karotten und Paprika gekocht, die perfekt miteinander und mit Kartoffeln kombinieren. Verschiedene Kräuter und Gewürze runden den Geschmack der Suppe ab. Cremig, herzhaft, aromatisch, sättigend und einfach köstlich ist sie. Ein ausführliches Gemüsesuppen Rezept vegetarisch mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Kann ich anderes Gemüse für das Rezept nehmen?

Statt mit dem im Rezept angegebenen Gemüse kannst deine Suppe auch mit anderem Gemüse kochen. Verwende dafür dein Lieblingsgemüse oder Gemüse der Saison. Eine Gemüsesuppe zu kochen ist auch eine tolle Möglichkeit, Gemüsereste zu verwerten. Schmeiß einfach alles, was du an Gemüseresten im Kühlschrank hast, in den Kochtopf rein. Vergieß dabei nicht deine Suppe mit Gewürzen und Kräutern zu verfeinern.

Hier einige Ideen, welches Gemüse du für eine vegane Gemüsesuppe nehmen kannst:

  • Karotten,
  • Zucchini,
  • Paprika,
  • Brokkoli,
  • Blumenkohl,
  • Sellerie,
  • Tomaten,
  • Kohlrabi,
  • Pastinake,
  • Rosenkohl,
  • rote Bete.

Außerdem kannst du deine Gemüsesuppe ergänzen und verfeinern mit

  • Kartoffeln,
  • Spinat,
  • Champignons,
  • Erbsen,
  • Zwiebeln,
  • Knoblauch,
  • Lauchzwiebeln,
  • verschiedenen Kräutern.

Gemüsesuppe püriert

Cremig köstlicher Sattmacher

Ich hatte meine pürierte Gemüsesuppe mit Kartoffeln gekocht. Sie machen die Suppe cremiger und noch mehr sättigend. Neben Kartoffeln sind in der Suppe Zucchini, Brokkoli, Blumenkohl, Karotten und Paprika enthalten. Das Gemüse kombiniert perfekt mit Kartoffeln. Mit Zwiebeln, Knoblauch, verschiedenen Gewürzen und Kräutern verfeinert ergibt sich eine köstliche Gemüsesuppe, die gesund ist und satt macht.

Pürierte Gemüsesuppe vegetarisch noch cremiger machen

Wenn du deine Gemüsesuppe mit Kartoffeln noch cremiger machen willst, kannst du ihr etwas vegane Sahne oder Pflanzenmilch hinzufügen. Dabei kannst du zum Beispiel MandelmilchKokosmilch oder Sojamilch für die Suppe vorher selbst herstellen. Selbstgemachte Pflanzenmilch schmeckt besser als welche aus dem Supermarkt und enthält keine ungesunde Zusatzstoffe. Als vegane Sahne gehen unter anderem Soja- oder Hafer-Cuisine**, die du in Supermärkten findest.

Gemüsesuppe mit Kartoffeln

Gemüsesuppe mit Kartoffeln servieren und aufbewahren

Serviere die pürierte Gemüsesuppe mit Kartoffeln warm zum Beispiel mit frischen Kräutern. Du kannst frisches Brot dazu reichen. Die Suppe macht satt und eignet sich ideal als Hauptgericht zum Mittag- oder Abendessen. Du kannst sie aber auch als Vorspeise servieren.

Bewahre die vegane Gemüsesuppe im Kochtopf mit aufgesetztem Deckel im Kühlschrank auf. Wärme dabei vor dem Servieren nicht die ganze Suppe im Kochtopf auf, sondern nur die Portion, die gleich danach gegessen wird. Sonst könnte die Suppe schnell schlecht werden, wenn sie mehrmals aufgewärmt wird. Die Gemüsesuppe mit Kartoffeln ist im Kühlschrank ca. 4 – 5 Tage haltbar. Sie schmeckt in den nächsten Tagen immer noch sehr lecker.

Diese Suppe ist

  • vegan,
  • cremig,
  • würzig,
  • herzhaft,
  • sättigend,
  • gesund,
  • aromatisch,
  • unheimlich lecker,
  • püriert,
  • mit viel verschiedenem Gemüse,
  • mit Kartoffeln,
  • einfach und schnell zu kochen,
  • nach Geschmack abwandelbar,
  • köstliches Mittag- oder Abendessen,
  • perfekt zum Verwerten von Gemüseresten,
  • ideale wärmende Mahlzeit an kalten Tagen.

Gemüsesuppen Rezept

Pürierte Gemüsesuppe kochen: das beste vegane Rezept mit Kartoffeln

Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, nach der du die pürierte Gemüsesuppe mit Kartoffeln vegetarisch selber kochen kannst, findest du weiter unten im Kasten-Rezept.

Das Gemüsesuppen Rezept ist sehr einfach. Damit kannst du blitzschnell eine köstliche und gesunde Mahlzeit auf den Esstisch zaubern. Was Gemüse, Kräuter und Gewürze angeht, kannst du das Rezept an deinen Geschmack anpassen.

Für das Gemüsesuppe Rezept brauchst du

  • natürlich Kartoffeln,
  • verschiedenes Gemüse (ich hatte Zucchini, Brokkoli, Blumenkohl, Karotten, Paprika),
  • Zwiebeln, Knoblauch und Lauchzwiebeln,
  • verschiedenes Gewürze (bei mir waren es Majoran**, Korianderpulver**, Paprikapulver**, Cayenne-Pfeffer, Salz und schwarzer Pfeffer),
  • Gemüsebrühe,
  • Pflanzenöl zum Braten
  • und eventuell noch vegane Sahne oder Pflanzenmilch.

Gemüsesuppe mit Kartoffeln kochen: so geht es

  1. Gemüse und Kartoffeln schälen, putzen und klein scheiden.
  2. Zwiebeln und Knoblauch im Kochtopf in Pflanzenöl glasig anbraten. Das Gemüse dazugeben und ca. 5 Minuten braten, dabei mit Gewürzen abschmecken.
  3. Die Kartoffeln und Gemüsebrühe hinzufügen und ca. 15 Minuten köcheln, bis alles gar ist. Die Suppe dabei eventuell noch mit Salz und Gewürzen abschmecken.
  4. Die Gemüsesuppe fein pürieren. Fertig!

Vegane Suppe mit Zucchini, Brokkoli, Blumenkohl, Karotten, Paprika

Vegane pürierte Gemüsesuppe kochen: Tipps und Tricks

  • Statt oder zusätzlich zum Gemüse, das hier im Rezept genannt ist, kannst auch anderes Gemüse für die Suppe nehmen.
  • Verfeinere deine pürierte Gemüsesuppe mit beliebigen frischen Kräutern.
  • Schmecke die vegane Gemüsesuppe mit Gewürzen nach deinem Geschmack ab.
  • Das Gemüse wird zusammen mit Gewürzen zuerst kurz angebraten, damit es sein ganzes Aroma entfaltet.
  • Verwende am besten selbstgemachte Gemüsebrühe für die Suppe, um ungesunde Zusatzstoffe zu vermeiden, die in der Instant Gemüsebrühe aus dem Supermarkt enthalten sind.
  • Wenn du Pflanzenmilch der Gemüsesuppe hinzufügen willst, mach sie vorher am besten selber.
  • Die hier im Rezept angegebene Kochzeit vom Gemüse kann abweichen. Sie hängt davon ab, wie klein du das Gemüse und die Kartoffeln für die Suppe geschnitten hast.
  • Abhängig davon, wie dünn du die Suppe magst, kannst du mehr oder weniger Gemüsebrühe nehmen, als im Rezept angegeben ist.

Hast du pürierte Gemüsesuppe mit Kartoffeln vegetarisch nach diesem Rezept gekocht? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar zum Rezept weiter unten, wie dir die Suppe gelungen und geschmeckt hat.

Lust auf weitere leckere Suppenrezepte? Probiere auch:

Gemüsesuppe püriert mit Kartoffeln vegan

Gemüsesuppe püriert mit Kartoffeln vegan

Eine gesunde Gemüsesuppe geht zu jeder Jahreszeit als warme Hauptmahlzeit oder Vorspeise. Vor allem aber an kalten Tagen wärmt sie von innen. Nach diesem leckeren veganen Rezept kannst du pürierte Gemüsesuppe mit Kartoffeln schnell selber kochen. Sie wird mit Zucchini, Brokkoli, Blumenkohl, Karotten und Paprika zubereitet. Verschiedene Kräuter und Gewürze runden den Geschmack der Suppe ab. Cremig, herzhaft, aromatisch, sättigend und einfach köstlich ist sie.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht, Suppe, Vorspeise
Portionen 10

Zutaten
  

  • 450 g Kartoffeln (geschält)
  • 250 g Zucchini
  • 200 g Brokkoli
  • 200 g Blumenkohl
  • 200 g Karotten
  • 1 Paprika
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 l Gemüsebrühe
  • Paprikapulver
  • Korianderpulver
  • Majoran
  • Cayenne-Pfeffer
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Pflanzenöl (zum Braten)
  • 100 ml vegane Sahne oder Pflanzenmilch (alternativ)

Anleitungen
 

  • Schäle und putze Gemüse.
  • Schneide Zwiebel in kleine Würfel. Hacke Knoblauch fein. Schneide Zucchini, Karotten, Paprika und geschälte Kartoffeln in Würfel. Schneide Brokkoli und Blumenkohl in Stücke. Schneide Lauchzwiebeln klein.
  • Gib etwas Pflanzenöl in den Kochtopf und brate darin Zwiebeln und Knoblauch glasig an.
  • Gib Zucchini, Karotten, Paprika, Brokkoli, Blumenkohl und Lauchzwiebeln dazu, würze es mit Korianderpulver, Majoran, Paprikapulver, Cayenne-Pfeffer, Salz, schwarzem Pfeffer und brate es unter Rühren ca. 5 Minuten.
  • Füge Kartoffeln und Gemüsebrühe hinzu, koche es auf und köchele es ca. 15 Minuten, bis das Gemüse und die Kartoffeln gar sind. Schmecke die Suppe währenddessen nach Geschmack mit veganer Sahne oder Pflanzenmilch und eventuell nochmal mit Salz und Gewürzen ab.
  • Nimm die Gemüsesuppe vom Herd und püriere sie mit einem Stabmixer fein.

Notizen

  • Je nach Geschmack anderes Gemüse verwenden.
  • Die Suppe mit beliebigen Gewürzen und frischen Kräutern verfeinern.
  • Die Kochzeit vom Gemüse hängt davon ab, wie klein das Gemüse und die Kartoffeln geschnitten wurden.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Kochen der pürierten Gemüsesuppe mit Kartoffeln vegetarisch oben im Beitrag.
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Rezept Bewertung




Bloggerei.de Gutscheincodes
Don`t copy text!