InRezepte

Gemüsebrühe selber machen: Rezept für Gemüsebrühe-Pulver & Brühe aus Gemüseabfall

Gemüsebrühe selber machen: Rezept für Instant Gemüsebrühe (Pulver)

Unwiderstehlicher Duft, köstlicher Geschmack und nur gesunde Zutaten – Instant Gemüsebrühe geht nämlich auch ohne Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker. Wie du so ein Gemüsebrühe Pulver selber herstellen kannst, zeige ich dir hier. Das Rezept dafür ist ziemlich einfach: Gemüse putzen, zerkleinern, trocknen lassen und zum Pulver mahlen. Die selbstgemachte Instant Gemüsebrühe kommt ohne Salz aus, denn jedes Gericht kannst du direkt beim Kochen nach deinem Geschmack salzen. Übrigens musst du die übrig gebliebenen Gemüseabfälle nicht entsorgen. Daraus kannst du flüssige Gemüsebrühe selber machen und einkochen oder in Form von Eiswürfeln einfrieren lassen, um sie dann nach Bedarf zu verwenden. Wie das geht, erfährst du weiter unten im zweiten Rezept.

Instant Gemüsebrühe selber machen: Rezept für Gemüsebrühe Pulver

Zutaten für Instant Gemüsebrühe

  • 1,1 kg Knollensellerie
  • 1,5 kg Karotten
  • 500 g Pastinaken
  • 300 g Petersiliewurzel
  • 5 mittelgroße Zwiebeln
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Bund Petersilie

Wichtig: Wirf die Abfälle, die beim Putzen vom Gemüse entstehen, nicht weg. Du wirst sie im zweiten Rezept brauchen.

Instant Gemüsebrühe selber machen: so geht es

Schritt 1: Schäle Knollensellerie, Karotten, Pastinaken und Petersiliewurzel, reibe alles fein und drücke etwas Saft auf dem geriebenen Gemüse aus.

Knollensellerie, Karotten fein reiben

Schritt 2: Schäle Zwiebeln und Knoblauch, zerkleinere sie zusammen mit Lauchzwiebeln und Petersilie in einem Standmixer.

Zwiebeln, Knoblauch, Lauchzwiebeln, Petersilie zerkleinern

Schritt 3: Vermische das zerkleinerte Gemüse aus den Schritten 1 und 2 miteinander, verteile es dünn auf ca. 3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche und trockne es im Backofen bei 80 °C ca. 6 Stunden, mische es dabei gelegentlich durch. Das Gemüse muss am Ende komplett trocken sein.

Tipp: Alternativ kannst du das Gemüse in einem Dörrautomaten trocknen, das online zum Beispiel bei** Amazon oder Otto erhältlich ist.

Zerkleinertes Gemüse trocknen

Schritt 4: Mahle das getrocknete Gemüse in einem Standmixer zum Pulver.

Getrocknetes Gemüse mahlen

Schon ist deine selbstgemachte Instant Gemüsebrühe fertig. Bewahre das Gemüsebrühe Pulver bei Zimmertemperatur zum Beispiel in einem Schraubglas.

Instant Gemüsebrühe selber machen

Gemüsebrühe Pulver selber machen

Rezept für Gemüsebrühe aus Abfall

Zutaten

  • Schalen und Abschnitte, die beim Gemüseputzen übrig bleiben
  • ca. 3 TL Salz (oder nach Geschmack)
  • Wasser

Zubereitung

Schritt 1: Gib Gemüseabfall in einen Kochtopf, übergieße ihn mit Wasser, so dass er komplett damit bedeckt ist, würze ihn mit Salz und köchele ihn mit geschlossenem Deckel ca. 3 – 3,5 Stunden.

Gemüseabfall in Wasser kochen

Schritt 2: Seihe die Gemüsebrühe anschließend ab und koche sie in Einmachgläsern ein oder verteile sie auf Eiswürfelformen und lass sie einfrieren.

Gemüsebrühe abseihen

Fertig ist die Gemüsebrühe aus Gemüseabfall.

Gemüsebrühe selber machen

Gemüsebrühe Rezept mit Gemüseabfall

Mehr Ideen:

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Gemüsebrühe selber machen: Rezept für Instant Gemüsebrühe (Pulver)
Autor
veröffentlicht am
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 17 Review(s)
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail

Bloggerei.de Gutscheincodes