Gefüllte Paprikaschoten
Rezepte

Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika
(6) Ø 5

Ich stelle dir hier ein Rezept für vegetarisch gefüllte Paprikaschotten nach russischer Art vor. Dafür habe ich Spitzpaprika verwendet. Je nach Geschmack kann man auch normale Paprika nehmen. In diesem Fall könnten sich die Mengenangaben für Paprika unterscheiden. Diese mit Reis und Tofu gefüllten Paprika schmecken lecker, sind vegan und machen satt. Wenn du statt Tofu Hackfleisch für das Rezept verwendest, solltest du die gefüllten Paprikaschotten am Ende etwas länger kochen.

Zutaten für gefüllte Paprika

  • 500 g Spitzpaprika
  • 200 g Tofu
  • 100 g Reis
  • 3 Zwiebeln
  • 120 g Tomatenmark
  • 1 EL Mehl
  • Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Wasser

Zubereitung gefüllter Paprika

Schritt 1: Püriere Tofu und 2 Zwiebeln, verrühre sie.

Tofu und Zwiebeln pürieren für gefüllte Paprikaschoten

Schritt 2: Gib Reis zum Tofu mit Zwiebeln, würze alles mit Salz und Pfeffer und verrühre die Zutaten.

Tofu und Reis verrühren für gefüllte Paprikaschoten

Schritt 3: Entkerne und putze Paprika. Fülle die Paprikaschotten mit der Füllung aus Schritt 2 und gib sie in einen Kochtopf.

Paprikaschoten vegetarisch füllen

Schritt 4: Schneide die letzte Zwiebel klein und gib sie in eine Pfanne mit Pflanzenöl. Gib Mehl dazu und brate alles goldbraun an.

Zwiebel für gefüllte Paprikaschoten anbraten

Schritt 5: Gib Tomatenmark in die Pfanne zu den Zwiebeln und koche es kurz auf. Gib gleich danach ca. 500 ml Wasser dazu, etwas Salz, verrühre alles und koche es wieder kurz auf.

Tomatensauce für gefüllte Paprikaschoten

Schritt 6: Gib die Sauce aus Schritt 5 zu den Paprika in den Kochtopf. Füge je nach Bedarf noch Wasser hinzu, damit Paprika komplett mit Flüssigkeit bedeckt sind, und etwas Salz. Koche die gefüllten Paprikaschotten bei niedriger Hitze ca. 25 – 30 Minuten.

Vegetarische gefüllte Paprikaschoten kochen

Serviere die gefüllten Paprika warm.

Gefüllte Paprikaschoten nach russischer Art vegetarisch

Gefüllte Paprikaschoten vegan

Wie schmecken dir die vegatarisch gefüllten Paprika? Womit füllst du Paprikaschoten? Erzähle es in einem Kommentar.

Produktempfehlungen

AEG Ultraschallreiniger USR 5659
Preis: € 39,90 Jetzt kaufen bei OTTO**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Arendo Edelstahl Wasserkocher mit Temperatureinstellung »CHROME BASE 1,7 Liter«
Preis: € 39,95 Jetzt kaufen bei OTTO**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Arendo Edelstahl Eierkocher für 1-3 Eier »Threecook«
Preis: € 21,95 Jetzt kaufen bei OTTO**
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Auch lecker:

10 Kommentare

  1. ohh das finde ich cool, dass du ein vegetarisches Rezept für diese parikaschoten vorstellst! ich kenne die natürlich noch aus meiner Kindheit – aber eben nur mit Fleisch und deswegen habe ich sie seitdem nicht mehr gegessen 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

  2. mhm…gefüllt Paprika. mit der Tofuvariante bestimmt auch lecker – bin da aber eher so Pro Hackfleisch.
    Gibt auch ein tolles Rezept für ne gefüllte Paprikasupppe, die geht bestimmt auch mit dem Tofu.
    Liebe Grüße,
    Tama <3

  3. Danke für das tolle Rezept. Ich hab früher die gefüllten Paprika meiner Oma geliebt. Aber seit wir kein Fleisch mehr essen, gab es die hier nicht mehr. Das ist mal eine tolle Alternative und wird direkt ausprobiert. Danke Dir!

  4. Uhhh das sieht toll aus. Mit Tofu habe ich die Füllung noch nicht ausprobiert aber es sieht echt gut aus 🙂 Nächstes Wochenende werde ich mal wieder was Neues ausprobieren – vielleicht sogar die Tofufüllung 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  5. Ohhh wie lecker, ich mag gefüllte Paprika sehr gerne! Dein Rezept ist total übersichtlich geschrieben und die Bilder sind klasse.
    Leider bin ich kein Tofu Fan, aber das lässt sich doch bestimmt austauschen, oder?

    Viele Grüße
    Isa von lustloszugehen

  6. Ich liebe gefüllte Paprika in allen Formen und Variationen =)
    Wenn ich sie vegetarisch fülle, mache ich das meist mit Reis, Feta, Tomatensoße und den Paprika Resten vom Deckel! Yum, da bekomme ich gleich Appetit drauf!
    Liebe Grüße,
    Emilie von LA MODE ET MOI

  7. Hallo! Das erinnert mich sehr an meine Kindheit (nur ohne Tofu), denn meine Mutter hat das immer gemacht und ich konnte nicht genug davon bekommen! So lecker! Sie hat immer eine besondere Gewürzmischung hinzu gegeben! Danke fürs Teilen! Sehr yummy! VG, Sirit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.