Anzeige
InRezepte

Galuschki – Rezept für Galuschki-Suppe & gebratene Galuschki

Russische Galuschki Suppe

Galuschki ist ein russisches Gericht, das aus kleinen Teigstückchen, meistens noch aus Kartoffeln und gebratenen Zwiebeln besteht. Du kannst Galuschki entweder als Suppe kochen oder als Hauptgericht in einer Pfanne braten. Hier zeige ich dir ein einfaches Rezept sowohl für die Galuschki-Suppe als auch für gebratene Galuschki.

  1. Galuschki-Suppe
  2. Gebratene Galuschki

Galuschki-Suppe

Zutaten

  • 2 Eier
  • 100 ml Milch
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • ca. 300 g Mehl
  • Pflanzenöl
  • Salz
  • 2 l Wasser

Kochzubehör

Mehr für die Küche im Shop

Zubereitung

Schritt 1: Verrühre Eier, Milch und Salz.

Eier, Milch für Galuschki verrühren

Schritt 2: Gib Mehl dazu und verrühre alles zu einem dickflüssigen Teig.

Tipp: Da die angegebene Mehlmenge abweichen kann, gib Mehl nach und nach dazu, um die richtige Konsistenz des Teiges zu erreichen.

Teig für Galuschki

Schritt 3: Schäle Zwiebel, schneide sie klein und brate sie in einer Pfanne in Pflanzenöl goldbraun an.

Zwiebel für Galuschki anbraten

Schritt 4: Schäle Kartoffeln und schneide sie in Würfel.

Kartoffeln schneiden für Galuschki

Schritt 5: Koche Wasser in einem Kochtopf auf.

Wasser für Galuschki aufkochen

Schritt 6: Gib Kartoffeln ins kochende Wasser und stelle den Herd auf schwache Hitze ein.

Kartoffeln für Galuschki kochen

Schritt 7: Tauche einen Esslöffel ins heiße Wasser, nimm anschließend 1/3 EL Teig und gib es ins Wasser. Wiederhole das Vorgehen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Galuschki ins Wasser tauchen

Schritt 8: Koche die Suppe danach ca. 5 Minuten und würze sie mit Salz.

Galuschki kochen

Schritt 9: Gib die gebratenen Zwiebeln dazu und nimm den Kochtopf vom Herd.

Gebratene Zwiebel zu Galuschki geben

Schon ist die leckere Galuschki-Suppe fertig. Serviere sie warm.

Galuschki servieren

Gebratene Galuschki

Zutaten

  • 2 Eier
  • 100 ml Milch
  • 1 Zwiebel
  • ca. 300 g Mehl
  • Pflanzenöl
  • Salz
  • 2 l Wasser

Kochzubehör

Mehr für die Küche im Shop

Zubereitung

Schritt 1: Verrühre Eier, Milch und Salz.

Schritt 2: Gib Mehl dazu und verrühre alles zu einem dickflüssigen Teig.

Tipp: Da die angegebene Mehlmenge abweichen kann, gib Mehl nach und nach dazu, um die richtige Konsistenz des Teiges zu erreichen.

Schritt 3: Koche Wasser in einem Kochtopf auf und stelle den Herd auf schwache Hitze ein.

Schritt 4: Tauche einen Esslöffel ins heiße Wasser, nimm anschließend 1/3 EL Teig und gib es ins Wasser. Wiederhole das Vorgehen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Schritt 5: Koche die Teigstückchen danach ca. 5 Minuten und würze sie mit Salz.

Schritt 6: Hole sie anschließend aus dem Kochtopf mit einem Sieb und tropfe sie ab.

Schritt 7: Schäle Zwiebel, schneide sie klein und brate sie in einer Pfanne in Pflanzenöl goldgelb an.

Schritt 8: Gib die Teigstückchen zu den Zwiebeln in die Pfanne und brate sie etwas an.

Nun kannst du die gebratenen Galuschki servieren.

Wie bereitest du Galuschki zu? Teile deine Erfahrungen mit anderen Nutzern in einem Kommentar.

Auch lecker:

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Galuschki – Rezept für Galuschki-Suppe & gebratene Galuschki
Autor
veröffentlicht am
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)
Von

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

  • Sabrina W.

    Hallo,
    Ich wollte heute die Galuschkis kochen. Jedoch frage ich mich ob die Mengenangaben korrekt sind. Ich habe npch nicht mal die Hälfte des Mehls in die eier-Milch-Mischung gegeben und die Maße ist schon sehr dick.
    Ich habe 2 Eier der Größe M und Milch benutzt.
    Was habe ich falsch gemacht?

    Lg Sabrina

    Januar 14, 2019 um 2:50 pm Reply
    • Katja

      Liebe Sabrina,
      da es viele verschiedene Mehltypen gibt, und die Mehlqualität sich stark unterscheiden kann, ist es leider schwierig die Mehlangaben genau zu machen. Die Mehlmenge hängt zum Beispiel vom Glutengehalt ab. Ich empfehle es dir, nächstes Mal Mehl nach und nach dazuzugeben, bis man die richtige Konsistenz des Teiges erreicht. In deinem Fall kannst du in den Teig, der zu dick geworden ist, noch ein Ei und etwas Milch dazugeben, damit du auf die richtige Konsistenz kommst.

      Januar 14, 2019 um 6:39 pm Reply

    Leave a Reply

    Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail