Anzeige
InRezepte

Fingerchen

Fingerchen servieren

Dieses Gericht hat seinen Namen aufgrund der Form der Teigstückchen, aus denen es besteht. Fingerchen werden aus Quark und gekochten Kartoffeln zubereitet und im Wasser gekocht. Man serviert sie warm mit Schmand und Butter.

Anzeige

Zutaten für Fingerchen

  • 300 g Quark
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 300 g Mehl
  • Salz

Zum Servieren

  • 150 g Schmand
  • 100 g Butter

Zubereitung von Fingerchen

Schritt 1: Koche Kartoffeln.

Kartoffeln für Fingerchen

Schritt 2: Zerdrücke gekochte Kartoffeln und vermische sie mit Quark.

Quark und gekochte Kartoffeln vermischen

Schritt 3: Gib Ei und Salz dazu.

Ei mit Quark und Kartoffeln vermischen

Anzeige

Schritt 4: Gib Mehl dazu und knete alles zu einem Teig.

Teig für Fingerchen

Schritt 5: Forme “Fingerchen” aus dem Teig.

Fingerchen formen

Schritt 6: Gib sie ins kochende gesalzene Wasser und koche sie ca. 5 Minuten, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

Fingerchen kochen

Anzeige

Schritt 7: Hole Fingerchen aus dem Kochtopf mit einem Sieb, gib Butter dazu und vermische sie, damit sie nicht verkleben. Serviere sie mit Schmand.

Gekochte Fingerchen

Fingerchen mit Butter und Schmand

Produktempfehlungen

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail