Erdbeersirup selber machen – Rezept für sommerlich fruchtigen Allrounder

Erdbeersirup selber machen – Rezept für sommerlich fruchtigen Allrounder

This post is also available on: English

Erdbeersirup verleiht Desserts und Getränken eine fruchtig-süße Note und verwöhnt dich auch außerhalb der Erdbeer-Saison mit dem Geschmack und Aroma der sommerlichen Früchte. Wie du Erdbeersirup selber machen kannst, zeige ich dir hier. Das geht ziemlich einfach und schnell. Außerdem brauchst du dafür nur drei Zutaten. Ein ausführliches Erdbeersirup Rezept mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

So vielseitig zu verwenden

Selbstgemachter Erdbeersirup hat sehr viele Verwendungsmöglichkeiten. Er peppt dein Frühstück auf und macht ihn fruchtiger. Serviere ihn dafür unter anderem mit Pfannkuchen, wie Oladji, Blini oder Pancakes, mit Croissants, mit Krebli. Außerdem kannst du mit dem sommerlichen Sirup verschiedene Desserts verfeinern und aromatischer machen. Er schmeckt auf Eis, zum Beispiel das Plombir, auf Pudding, Quarkspeise oder Grießbrei köstlich. Auch Kuchen und anderes Gebäck kannst du mit dem Erdbeersirup genießen. Probiere damit doch den Joghurtkuchen, Erdbeerkuchen, taiwanischen Castella Kuchen, Rhabarberkuchen, Hefeteig-Kuchen mit Pudding-Creme, Zwetajewa Apfelkuchen oder die Apfel-Streuseltaler mit Zimt. Der Erdbeersirup mit Wasser verdünnt und mit Eiswürfeln ergibt ein erfrischendes Sommergetränk. Darüber hinaus kannst du ihn Sekt oder beliebigen Cocktails untermischen. Auch zum Tränken von Biskuit-Tortenböden ist er perfekt geeignet.

Erdbeersirup Rezept

Erdbeersirup selber machen ohne Wasser

Mein Erdbeersirup Rezept kommt im Gegensatz zu vielen anderen Rezepten aus dem Internet ohne Wasser aus. Denn zum Kochen reicht der Saft der Erdbeeren als Flüssigkeit vollkommen aus. Damit sich der Saft bildet, lasse ich in Stücke geschnittene Erdbeeren mit Zucker und Zitronensaft vor dem Kochen kurz ziehen. So brauchst du für das Rezept nur drei Zutaten.

Haltbarkeit – Zucker reduzieren oder ersetzen

Fest in (am besten sterilisierten) Flaschen verschlossen ist der Erdbeersirup wegen dem hohen Zuckergehalt bis zu einem Jahr haltbar, wenn du ihn kühl und dunkel lagerst. Den Sirup in geöffneten Flaschen solltest du im Kühlschrank aufbewahren und möglichst schnell verzehren. Natürlich kannst du die Zuckermenge im Rezept reduzieren. In diesem Fall verkürzt sich aber auch die Haltbarkeit des Sirups. Außerdem kannst du den Erdbeersirup mit Honig und ohne Zucker herstellen. Dann solltest du ihn kein zweites Mal aufkochen, nachdem du Honig hinzugefügt hast. Der Erdbeersirup ohne Zucker ist nur kurz haltbar. Du solltest ihn im Kühlschrank lagern und möglichst schnell aufbrauchen.

Erdbeersirup selber machen und verschenken

Selbstgemachter Erdbeersirup ist ein ideales Geschenk aus der Küche für deine Lieben. Verpacke ihn dafür hübsch und überrasche damit Naschkatzen zum Beispiel zu Weihnachten oder Ostern. Du kannst den fruchtigen Sirup auch deiner Mama zum Muttertag oder deinem Lieblingsmenschen zum Valentinstag schenken. Damit machst du jedem garantiert eine süße Freude.

Fruchtiger Sirup

Der selbstgemachte Erdbeersirup ist

  • fruchtig,
  • süß,
  • sehr lecker,
  • aromatisch,
  • bunt,
  • vielseitig zu verwenden,
  • lange haltbar,
  • ideal als Geschenk aus der Küche,
  • einfach und schnell aus drei Zutaten herzustellen.

Einfaches Erdbeersirup Rezept

Nach diesem Rezept kannst du einfach und schnell aus nur drei Zutaten einen fruchtigen und aromatischen Erdbeersirup, der nach Sommer schmeckt, selbst herstellen. Hier kannst du dir eine grobe Vorstellung bilden, wie die Zubereitung abläuft, und was du dafür benötigst. Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, nach der du den Erdbeersirup selber machen kannst, findest du hier weiter unten im Kasten-Rezept.

Für das Rezept brauchst du nur

  • sehr reife und frische Erdbeeren – geputzt,
  • Zucker**
  • und Zitronensaft – frisch gepresst.

Erdbeersirup selber machen: so geht es (Schaue dir das ausführliche Rezept ganz unten an.)

  1. Erdbeeren schneidest du in Stücke, gibst sie in einen Kochtopf, fügst Zucker und Zitronensaft hinzu und lässt es eine Weile ziehen.
  2. Nun köchelst du die Erdbeermasse kurz, gießt sie durch ein Sieb und kochst die aufgefangene Flüssigkeit nochmal kurz auf.
  3. Den heißen Sirup füllst du sofort in Glasflaschen. Fertig!

Selbstgemachter Erdbeersirup

Erdbeersirup selber machen: Tipps und Tricks

  • Der leckerste und aromatischste Sirup gelingt dir mit sehr reifen und frischen Erdbeeren.
  • Zitronensaft kannst du weglassen und den Erdbeersirup nur aus den Früchten und Zucker herstellen.
  • Die Zuckermenge kannst du reduzieren. Beachte dabei aber: je weniger Zucker du nimmst, desto kürzer ist der selbstgemachte Erdbeersirup haltbar.
  • Du kannst den Sirup auch ohne Zucker, sondern stattdessen mit Honig herstellen. In diesem Fall solltest du ihn nach dem Hinzufügen von Honig nicht mehr aufkochen. Der Sirup ohne Zucker ist dabei nicht sehr lange haltbar und sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Das zweite Aufkochen des Sirups nach dem Abseihen hält ihn länger haltbar. Wenn du vorhast, den Sirup schnell zu verbrauchen, musst du ihn kein zweites Mal aufkochen.
  • Die nach dem Abseihen übrig gebliebenen Erdbeeren kannst du als Marmelade genießen oder Piroschki damit füllen.

Hast du Erdbeersirup nach diesem Rezept selber gemacht? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar hier weiter unten, wie er dir gelungen und geschmeckt hat.

Lust auf mehr selbstgemachte Sirups? Probiere doch:

Erdbeersirup selber machen – Rezept für sommerlich fruchtigen Allrounder

Erdbeersirup selber machen

Erdbeersirup verleiht Desserts und Getränken eine fruchtig-süße Note und verwöhnt dich auch außerhalb der Erdbeer-Saison mit dem Geschmack und Aroma der sommerlichen Früchte. Nach diesem Rezept kannst du Erdbeersirup selber machen. Das geht ziemlich einfach und schnell. Außerdem brauchst du dafür nur drei Zutaten.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Ruhezeit 30 Min.
Gericht Getränke, Nachspeise
Portionen 800 ml

Zutaten
  

  • 500 g Erdbeeren geputzt
  • 500 g Zucker**
  • frisch gepresster Saft von 1 Zitrone

Anleitungen
 

  • Viertle oder halbiere Erdbeeren und gib sie in einen Kochtopf.
  • Füge Zitronensaft und Zucker den Erdbeeren hinzu, rühre es um und lass es 30 Minuten ziehen, rühre es dabei gelegentlich um.
  • Stelle den Kochtopf auf den Herd, bringe die Erdbeermasse unter gelegentlichem Rühren zum Kochen und köchele sie 10 Minuten.
  • Gieße die Erdbeermasse durch ein Sieb und fange die Flüssigkeit in einer Schüssel auf.
  • Gib die Erdbeerflüssigkeit wieder in den Kochtopf, bringe sie zum Kochen und köchele sie 2 - 3 Minuten.
  • Nimm den Erdbeersirup vom Herd, fülle ihn sofort in sterilisierte Glasflaschen und verschließe sie. Lass den Sirup abkühlen.

Notizen

  • Der leckerste und aromatischste Sirup gelingt mit sehr reifen und frischen Erdbeeren.
  • Zitronensaft kann man weglassen und den Erdbeersirup nur aus den Früchten und Zucker herstellen.
  • Die Zuckermenge kann man reduzieren. Je weniger Zucker man aber nimmt, desto kürzer ist der selbstgemachte Erdbeersirup haltbar.
  • Das zweite Aufkochen des Sirups nach dem Abseihen hält ihn länger haltbar. Wenn man vorhat, den Sirup schnell zu verbrauchen, muss man ihn kein zweites Mal aufkochen.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Selbermachen von Erdbeersirup oben im Beitrag.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Zeen Social Icons