Erdbeerlikör selber machen – zum Genießen oder Verschenken

Erdbeerlikör selber machen – zum Genießen oder Verschenken

This post is also available on: English

Fruchtig, angenehm süß und weich schmeckt der Erdbeerlikör. Er ist sehr aromatisch und riecht nach frischen Erdbeeren. Hier zeige ich dir, wie du den köstlichen Erdbeerlikör selber machen kannst. Er ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein Genuss. Du kannst ihn an einem Feierabend selber genießen, auf einer Party servieren oder hübsch verpackt verschenken. Ein ausführliches Erdbeerlikör Rezept mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Zum Genießen pur, Verschenken oder für Cocktails

Genieße den Erdbeerlikör pur an deinem Feierabend nach einem langen Arbeitstag, übertreibe damit aber nicht. Auch zum Mixen verschiedener Cocktails ist er sehr gut geeignet. Außerdem kannst du den Erdbeerlikör auf einer Feier servieren. Hübsch verpackt ist er ein ideales selbstgemachtes Geschenk aus der Küche. Zum Beispiel kannst du ihn auf kleine Fläschchen verteilen und sie auf deiner Hochzeit als Gastgeschenk bereitstellen.

Likör aus Erdbeeren

Ob Wodka, Rum oder Kornbrand – nur guter Qualität

Du kannst den Erdbeerlikör nicht nur mit Wodka, sondern auch unter anderem mit Rum oder Kornbrand selber machen. Wichtig ist dabei, dass der alkoholische Getränk eine sehr gute Qualität hat. Davon hängt der Geschmack des daraus hergestellten Erdbeerlikörs stark ab.

Besser als welcher aus dem Supermarkt

Wenn du guten Wodka nimmst, schmeckt der daraus selbstgemachte Erdbeerlikör besser als welcher aus dem Supermarkt. Er ist auch viel aromatischer. Dabei kannst du die Süße des Getränks selbst nach Geschmack anpassen und die Zuckermenge zum Beispiel reduzieren. Außerdem weißt du, welche Zutaten du zum Herstellen verwendest und kannst auf Zusatzstoffe verzichten.

Erdbeerlikör Rezept

Der selbstgemachte Erdbeerlikör ist

  • fruchtig,
  • angenehm süß,
  • weich,
  • sehr lecker,
  • aromatisch,
  • zum Mixen von Cocktails geeignet,
  • ideal für eine Party,
  • tolles Geschenk aus der Küche,
  • einfach aus vier Zutaten herzustellen.

Erdbeerlikör selber machen: das Rezept

Nach diesem Rezept kannst du aus nur vier Zutaten einen fruchtigen und aromatischen Erdbeerlikör herstellen. Die Zubereitung ist ziemlich einfach, nur braucht das Getränk einige Tage zum Ziehen. Hier kannst du dir eine grobe Vorstellung bilden, wie das Selbermachen abläuft, und was du für das Rezept benötigst. Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, nach der du den Erdbeerlikör selber machen kannst, findest du hier weiter unten im Kasten-Rezept.

Du brauchst

  • frische Erdbeeren – geputzt,
  • Wodka**,
  • Zucker**
  • und Zitronensaft – frisch gepresst.

Erdbeerlikör selber machen: so geht es (Schaue dir das ausführliche Rezept ganz unten an.)

  1. Zuerst übergießt du in Stücke geschnittene Erdbeeren mit Zitronensaft und Wodka und lässt sie verschloßen an einem hellen Ort 7 Tage ziehen.
  2. Danach siehst du die Erdbeer-Wodka in eine verschließbare Flasche ab und stellst sie erstmal zur Seite. Die Erdbeeren vermischst du mit Zucker und lässt sie verschloßen 3 Tage ziehen.
  3. Nun seihst du den Erdbeersirup ab, fügst ihn dem Erdbeer-Wodka hinzu und lässt den Erdbeerlikör weitere 3 Tage ziehen. Fertig!

Fruchtigen Likör selber machen

Erdbeerlikör selber machen: Tipps und Tricks

  • Nimm am besten sehr reife und frische Erdbeeren für das Rezept.
  • Verwende Wodka guter Qualität, denn davon hängt stark der Geschmack des Likörs ab.
  • Statt Wodka kannst du unter anderem Rum oder Kornbrand nehmen.
  • Die Zuckermenge kannst du nach Geschmack anpassen.

Hast du Erdbeerlikör nach diesem Rezept selber gemacht? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar hier weiter unten, wie er dir gelungen und geschmeckt hat.

Noch mehr Rezepte mit Erdbeeren gesucht? Probiere doch:

Erdbeerlikör selber machen – zum Genießen oder Verschenken

Erdbeerlikör selber machen

Fruchtig, angenehm süß und weich schmeckt der Erdbeerlikör. Er ist sehr aromatisch und riecht nach frischen Erdbeeren. Nach diesem Rezept kannst du den köstlichen Erdbeerlikör selber machen. Er ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein Genuss. Du kannst ihn an einem Feierabend selber genießen, auf einer Party servieren oder hübsch verpackt verschenken.
Zubereitungszeit 20 Min.
Ziehzeit 13 d
Gericht Getränke
Portionen 500 ml

Zutaten
  

  • 250 g Erdbeeren geputzt
  • 250 ml Wodka
  • 130 g Zucker
  • Saft von 1/4 Zitrone frisch gepresst

Anleitungen
 

  • Schneide Erdbeeren in Würfel, gib sie in ein Marmeladen- oder Einmachglas, bespritze sie mit Zitronensaft und übergieße sie mit Wodka. Verschließe das Glas, stelle es bei Zimmertemperatur an einen hellen Ort ab, zum Beispiel auf ein Fensterbrett, und lass es 7 Tage ziehen.
  • Gieße die Erdbeermasse mit Alkohol danach durch ein Passiertuch und fange den Erdbeer-Wodka in einer Flasche auf. Verschließe die Flasche und lass es bei Zimmertemperatur ruhen. Gib die Erdbeeren aus dem Passiertuch zurück in das Glas, füge Zucker hinzu und rühre es um. Verschließe das Glas und lass es bei Zimmertemperatur an einen hellen Ort 3 Tage ziehen, schüttele das Glas gelegentlich, damit sich der Zucker auflöst und sich Erdbeersirup bildet.
  • Seihe nun den Erdbeersirup zum Erdbeer-Wodka in die Flasche ab, rühre es um, verschließe die Flasche und lass den Erdbeerlikör bei Zimmertemperatur an einem hellen Ort weitere 3 Tage ziehen.

Notizen

  • Wodka guter Qualität verwenden, denn davon hängt stark der Geschmack des Likörs ab.
  • Statt Wodka kann man unter anderem Rum oder Kornbrand nehmen.
  • Die Zuckermenge kann man nach Geschmack anpassen.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Selbermachen von Erdbeerlikör oben im Beitrag.

    Zeen Social Icons