InRezepte

Eistorte mit selbstgemachten Vanille-, Karamell- & Schokoeis – mit Baiser verziert

Eistorte mit Vanille-, Karamell- & Schokoeis – einfaches Rezept mit Baiser

Was gibt es Leckereres zum Nachtisch als eine Eistorte?! Und wenn sie noch dazu drei Geschmacksrichtungen hat und mit süßen Baisers verziert ist, kann ihr garantiert niemand widerstehen. Hier zeige ich dir ein leckeres Rezept für die Eistorte mit selbstgemachten Vanille-, Karamell- und Schokoeis. Unheimlich cremiges Eis, knusprige Kekse und luftige Baisers – von dieser Eistorte kriegt man nie genug und will sie am liebsten sofort vernaschen. Das Rezept sowohl für alle drei Eissorten als auch für die Torte selbst ist sehr einfach, sodass die Zubereitung ziemlich schnell geht. Außerdem brauchst du nur wenige Zutaten dafür.

Rezept für Eistorte mit Vanille-, Karamell- & Schokoeis

Zutaten

  • ca. 210 g beliebige Kekse (am besten viereckig und flach)

für Vanilleeis

für Karamelleis

  • 250 g Sahne
  • 80 g karamellisierte gezuckerte Kondensmilch

für Schokoeis

  • 250 g Sahne
  • 80 g gezuckerte Kondensmilch
  • 10 g Kakaopulver

für Baiser

  • Eiweiß von 3 Eiern
  • 110 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Außerdem benötigst du eine etwa 20 cm x 13 cm x 10 cm (Länge x Breite x Höhe) große Tupperdose.

Eistorte mit Vanille-, Karamell- und Schokoeis selber machen: so geht es

Bereite zuerst das Vanilleeis zu.

Schritt 1: Schlage Sahne zusammen mit Vanillezucker steif. Gib gezuckerte Kondensmilch dazu und schlage es kurz zu einer homogenen Masse auf. Stelle die Vanilleeis-Masse kalt, solange du die restlichen Eissorten zubereitest.

Selbstgemachtes Vanilleeis

Nun wird das Karamelleis zubereitet.

Schritt 2: Schlage Sahne steif. Gib karamellisierte gezuckerte Kondensmilch dazu und schlage es kurz zu einer homogenen Masse auf. Stelle auch die Karamelleis-Masse kalt, solange du das letzte Eis zubereitest.

Selbstgemachtes Karamelleis

Bereite jetzt das Schokoeis zu.

Schritt 3: Schlage Sahne steif. Verrühre gezuckerte Kondensmilch mit Kakaopulver, gib es zur Sahne und schlage es zu einer homogenen Masse auf. Stelle die Schokoeis-Masse kalt, solange du den Tortenboden zubereitest.

Selbstgemachtes Schokoeis

Schritt 4: Lege die Tupperdose zuerst mit Frischhaltefolie und danach sowohl am Boden als auch an den Rändern mit Keksen aus.

Tupperdose mit Keksen auslegen

Schritt 5: Gib abwechselnd jeweils einen Esslöffel Vanille-, Karamell- und Schokoeis-Masse auf die Kekse in die Tupperdose, bis die Eis-Massen aufgebraucht sind.

Selbstgemachtes Eis auf Keksen verteilen

Schritt 6: Lege die Eis-Masse oben mit Keksen aus, decke die Tupperdose zu und stelle sie für 8 – 12 Stunden ins Gefrierfach, bis das Eis komplett durchgefroren ist.

Eistorte einfrieren lassen

Danach wird die Baiser-Masse zubereitet.

Schritt 7: Schlage Eiweiß zusammen mit Zucker und Salz steif.

Baiser-Masse

Schritt 8: Hole die tiefgefrorene Eistorte vorsichtig aus der Tupperdose und lege sie auf ein Backblech. Verziere die Torte oben und an den Rändern, zum Beispiel mithilfe eines Spritzbeutels, mit der Baiser-Masse und stelle sie für 2 – 3 Minuten in den auf 250 °C vorgeheizten Backofen. Hole sie danach aus dem Backofen raus und serviere sie sofort.

Tipp: Du kannst die Baiser-Masse auch einfach mit einem Esslöffel großzügig auf die Eistorte von allen Seiten auftragen, wenn du keinen Spritzbeutel benutzen willst.

Eistorte mit Baiser verzieren

Schon kannst du die Eistorte mit Vanille-, Karamell- und Schokoeis genießen.

Eistorte mit selbstgemachten Vanille-, Karamell- & Schokoeis

Torte mit Vanille-, Karamell- & Schokoeis

Vanille-, Karamell-, Schokoeistorte

Auch lecker:

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Eistorte mit Vanille-, Karamell- & Schokoeis – einfaches Rezept mit Baiser
Autor
veröffentlicht am
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 37 Review(s)
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Bloggerei.de Gutscheincodes