InRezepte

Eierplätzchen Rezept: die einfachsten Kekse selber backen

Eierplätzchen Rezept: die einfachsten Kekse selber backen

Innen weich, außen leicht knusprig schmecken die beliebten Eierplätzchen. Wer kennt schon diese leckeren Kekse nicht?! Hier zeige ich dir ein einfaches Rezept, nach dem du Eierplätzchen blitzschnell selber backen kannst. Außerdem gebe ich dir Tipps, wie sie dir am besten gelingen, und wie du sie nach deinem Geschmack abwandeln kannst. Ein ausführliches Eierplätzchen Rezept mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Diese Kekse sind

  • luftig,
  • weich,
  • leicht knusprig,
  • sehr lecker,
  • einfach und schnell aus ein paar gängigen Zutaten zu backen,
  • ohne Zusatzstoffe,
  • leicht abwandelbar,
  • ideal für Zubereitung verschiedener Törtchen ohne Backen,
  • lange haltbar,
  • viel besser als aus dem Supermarkt.

Geschmacklich erinnern die Kekse einen übrigens etwas an die Löffelbiskuits.

Eierplätzchen Rezept

Eierplätzchen selber backen: die Vorteile

Natürlich kannst du Eierplätzchen einfach kaufen, denn sie gibt es in fast jedem Supermarkt. Es hat aber viele Vorteile, die Kekse selber zu backen. Hier zähle ich dir diese Vorteile mal auf:

  • In den gekauften Eierplätzchen kommen oft verschiedene ungesunde Zusatzstoffe vor, die du in deinem Essen gar nicht brauchst. Wenn du die Kekse backst, entscheidest du selber, welche Zutaten reinkommen und kannst auf die Zusatzstoffe verzichten.
  • Eierplätzchen aus dem Supermarkt werden meistens mit Eiern aus der Massentierhaltung gebacken. Für dein Eierplätzchen Rezept kannst du auf solche Eier verzichten und stattdessen Bio-Eier nehmen.
  • Für das Eierplätzchen Rezept brauchst du nur ein paar gängige Zutaten, die du wahrscheinlich schon Zuhause hast. Das Backen geht blitzschnell. Warum also Eierplätzchen kaufen?
  • Außerdem kannst du das Eierplätzchen Rezept ganz leicht nach deinem Geschmack abwandeln, zum Beispiel dem Teig beliebige Gewürze, etwas Zitrone hinzufügen oder nach dem Backen die Kekse mit Schokolade verzieren.

Plätzchen aus Biskuit

Das Eierplätzchen Rezept verfeinern: Ideen

  • Du kannst dem Teig beliebige Gewürze nach deinem Geschmack, zum Beispiel Zimt**, hinzufügen. Das Gewürze wird dann zusammen mit Zucker und Eiern aufgeschlagen.
  • Füge Abrieb von einer Bio-Zitrone dem Teig hinzu, und du bekommst Zitronen-Eierplätzchen. Genauso wie Gewürze wird auch der Zitronenabrieb zusammen mit Eiern und Zucker aufgeschlagen.
  • Gieße nach dem Auskühlen der Kekse etwas geschmolzene Schokolade darauf, und du bekommst Schoko-Eierplätzchen.
  • Streich auf die Unterseite von einem Keks einen Schokoaufstrich oder einen anderen süßen Brotaufstrich, lege einen zweiten Keks mit der Unterseite darauf, sodass die beiden Eierplätzchen zusammenkleben, und du bekommst gefüllte Doppelkekse.

Eierplätzchen backen

Törtchen ohne Backen aus den beliebten Keksen

Hast du zu viele Eierplätzchen gebacken oder willst sie einfach in etwas noch Leckereres verwandeln? Dann bereite kleine Törtchen mit Mascarpone, Kokosraspeln und Sauerkirschen aus den Keksen zu. Sie sind ganz schnell ohne Backen fertig. Im Beitrag Kokos-Eierplätzchen gefüllt mit Mascarpone und Kirschen – Rezept ohne Backen zeige ich dir, wie es geht.

Eierplätzchen backen: das Rezept

Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, nach der du die Eierplätzchen selber backen kannst, findest du weiter unten im Kasten-Rezept.

Wie ich schon erwähnt habe, ist das Eierplätzchen Rezept ziemlich einfach. Es sind nur wenige Zutaten, die du dafür brauchst. Sowohl die Zubereitung als auch das Backen geht sehr schnell.

Für das Eierplätzchen Rezept brauchst du

  • Eier,
  • Zucker,
  • Mehl
  • sowie etwas Vanille
  • und Prise Salz.

Ich hatte Vanillezucker für das Rezept genommen. Du kannst aber auch zum Beispiel Vanilleextrakt** verwenden oder eine Vanilleschotte** dafür auskratzen.

Eierplätzchen backen: so geht es

  1. Eier, Zucker, Vanille und Salz zu einer luftigen Masse aufschlagen.
  2. Mehl unterheben, sodass ein luftiger, dickflüssiger Teig entsteht.
  3. Auf das Backblech kleine Häufchen aus dem Teig setzen und bei 180 °C ca. 10 Minuten backen. Fertig!

Die beliebten Kekse aus Biskuitteig

Tipps und Tricks: so gelingen dir die besten Eierplätzchen

  • Nach dem Aufschlagen der Eier-Zucker-Masse soll sich der Zucker komplett aufgelöst haben. Das kannst du nachprüfen, indem du ein kleine Menge der Masse zwischen zwei Fingern reibst. Spürst du beim Reiben keine Kristalle mehr, hat sich der Zucker aufgelöst.
  • Mehl solltest du sieben und sehr vorsichtig der aufgeschlagenen Eier-Zucker-Masse unterheben. Nach dem Unterheben sollte der Teig sehr luftig und cremig sein.
  • Als Vanille gehen zum Beispiel Vanillezucker, Vanillepulver**, Vanilleextrakt** oder Vanilleschotte** ausgekratzt.
  • Die Häufchen aus dem Teig habe ich mit einem Spritzbeutel** gesetzt. Dafür habe ich eine Ø 8 mm große Lochtülle** verwendet. Du kannst die Häufchen aber auch mit zwei Teelöffeln setzen.
  • Lass beim Setzen der Häufchen ausreichend Abstand dazwischen, da der Teig gleich etwas auseinander läuft, und zusätzlich die Kekse beim Backen etwas größer im Diameter werden.
  • Alle Kekse solltest du sofort backen. Denn der Biskuitteig darf nicht ruhen, sondern muss nach der Zubereitung sofort weiterverarbeitet werden. Sonst fallen deine Kekse beim Backen zusammen.
  • Bei mir hat das Rezept ca. 1,5 Backbleche Eierplätzchen ergeben. Du brauchst also zwei Backbleche dafür. Während das erste Backblech mit den Keksen im Backofen war, habe ich auf das zweite aus dem restlichen Teig die Plätzchen gesetzt. Da die Eierplätzchen sehr schnell backen, sind die ersten Plätzchen schon fertig, wenn du das zweite Backblech gefüllt hast, sodass du es sofort in den Backofen schieben kannst.
  • Die Eierplätzchen darfst du nicht zu lange backen. Sonst könnten sie später zu trocken schmecken. Sie sollen nach dem Backen eine hellgelbe Farbe bekommen und dürfen nicht dunkel werden.
  • Bewahre die Kekse in einem luftdicht verschließbaren Behälter auf, zum Beispiel in einer Tupperdose**, damit sie nicht austrocknen. Sie sind ziemlich lange haltbar.

Hast du die Eierplätzchen nach diesem Rezept gebacken? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar zum Rezept, wie dir die Kekse gelungen und geschmeckt haben. Hast du ein Foto davon gemacht und es auf Instagram geteilt? Erwähne mich mit @inspirationforall.de in deinem Post, damit ich es bewundern kann. Bist du auf Pinterest und willst dieses Rezept da in deine Sammlung aufnehmen? Dann pinne dieses Bild:

Eierplätzchen Rezept: beliebte Kekse selber backen

Nicht genug von leckeren Keksen? Probiere auch:

Eierplätzchen

Eierplätzchen

Innen weich, außen leicht knusprig schmecken die beliebten Eierplätzchen. Wer kennt schon diese leckeren Kekse nicht?! Hier zeige ich dir ein einfaches Eierplätzchen Rezept, nach dem du sie blitzschnell selber backen kannst. Dafür brauchst du nur ein paar gängige Zutaten, die du bestimmt schon daheim hast.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 55 Kekse

Zutaten
  

  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl

Anleitungen
 

  • Schlage Eier zusammen mit Zucker, Vanille und Salz zu einer luftig cremigen Masse auf.
  • Hebe Mehl der Eier-Zucker-Masse unter, sodass ein luftiger, dickflüssiger Teig entsteht.
  • Setze mit einem Spritzbeutel (mit einer runden, ca. Ø 8 mm großen Lochtülle) oder mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech, lass dabei ausreichend Abstand zwischen den Häufchen. Der Biskuitteig läuft gleich etwas auseinander, sodass sich die Häufchen in kleine runde Kreise verwandeln.
  • Backe die Eierplätzchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 10 Minuten. Nimm sie danach vom Blech und lass sie auskühlen.

Notizen

  • Nach dem Aufschlagen der Eier-Zucker-Masse soll sich der Zucker komplett aufgelöst haben.
  • Mehl sehr vorsichtig der aufgeschlagenen Eier-Zucker-Masse unterheben.
  • Die Kekse sofort backen, da der Biskuitteig nicht ruhen darf.
  • Die Eierplätzchen nicht zu lange backen. Sie sollen nach dem Backen eine hellgelbe Farbe haben.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks zum Backen der Eierplätzchen oben im Beitrag.
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Rezept Bewertung




Bloggerei.de Gutscheincodes