Anzeige
InReisen

Dublin – hektische Stadt mit idyllischen Stränden

Dublin Irland Bull Island Strand

Dublin ist groß, laut und überfüllt mit Touristen. Auch der Verkehr ist hier hektisch. Autofahrer nehmen nicht unbedingt Rücksicht auf Fußgänger. Nichtsdestotrotz ist Dublin auf einer Irland-Rundreise einen Besuch wert.

Die Hauptstadt Irlands hat viele interessante Sehenswürdigkeiten, besonders wenn man sich für Kultur interessiert. Museen, Galerien, Kirchen – wenn man alle Orte besuchen will, muss man sich genug Zeit dafür nehmen. Auch für seine Pubs und schöne Parks ist Dublin bekannt.

Dublin Irland Park

Dublin Irland: Fluss im Park

Unterkunft in Dublin

In Dublin gibt es viele B&Bs (Bed & Breakfasts), wo man günstig übernachten kann. Auch Hotels** außerhalb der Stadt sind etwas billiger. In diesem Fall kommt man mit dem Bus direkt in die Stadt. Allerdings ist hier das Buss-System etwas gewöhnungsbedürftig. Und wenn man sich damit nicht auskennt, wird es etwas kompliziert.

Flüge nach Dublin kannst du bei** DerTour, Tui.com oder ltur buchen.

Dublins Strände – außergewöhnlich und wunderschön

Was vermutlich nicht jeder weiß: Dublin hat zwei schöne Strände, die besonders beliebt sind. Hier kann man der Hektik der irischen Stadt entfliehen.

Bull Island Strand

Den Bull Island Strand in Dublin erreicht man vom Stadtzentrum entweder mit dem Bus oder, wenn man fit ist, auch zu Fuss. Für den Fussweg muss man auf jeden Fall etwa zwei Stunden einplanen.

Wenn man am Strand angekommen ist, wird man erstmal von einer traumhaften Landschaft, das vor einem liegt, überwältigt: weißer Sand, ungewöhnliche Pflanzen und das unendliche Meer. Hier kann man einen langen Spaziergang am Meer machen. Bei Ebbe musst man weit laufen, um das Wasser zu sehen. Viele enge Pfade entdeckt man im Sand zwischen den Pflanzen, durch die man selber laufen und die Natur bewundern will. Auch der Himmel scheint hier nicht weit weg von einem entfernt zu sein und sieht mit seinen Wolken grandios aus.

Dublin Irland Bull Island Strand – Pflanzen

So ungewöhnlich wie die Landschaft ist hier auch das Wetter. Es kann sich von einer Sekunde auf die andere ändern. Regen, Wind und Sturm wechseln sich mit der Sonne so schnell ab, dass man es kaum glauben kann.

Sandymount Strand

Auch den Sandymount Strand erreicht man vom Stadtzentrum sowohl mit dem Bus als auch zu Fuss. Hier muss man nur etwa eine Stunde laufen, wenn man keinen Bus nehmen möchte.

Ein Spaziergang oder ein Picknick am Strand werden noch lange in Erinnerung bleiben. Die Aussicht ist spektakulär.

Dublin Irland Sandymount Strand

Dublin Irland Sandymount Strand: Fussweg

Außerdem befindet sich hier das Irishtoown Naturpark, in dem man wandern gehen kann.

Dublin Irland Irishtoown Naturpark

Weitere Reisetipps:

Von

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

  • Tina

    Ich wusste wirklich nicht, dass es in Dublin Strände gibt, obwohl ich einen fetten Reiseführer gelesen habe. Kommt sofort auf die Liste, ich bin nämlich im August da! Dankeschön.

    Januar 12, 2018 um 7:50 pm Reply
    • Katja

      Die Strände sind wirklich traumhaft und einen Besuch wert 😉

      Januar 12, 2018 um 9:45 pm Reply

    Leave a Reply

    Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail

    Bloggerei.de Gutscheincodes