InRezepte

Chia-Pudding: Grundrezept & leckere Variationen

Chia-Pudding Rezept: leckere Variationen & Grundrezept

Chia-Pudding ist inzwischen wohl der Superfood-Trend schlechthin. Das Gute an dem Wackelpudding ist, dass du ihn sehr schnell zubereiten und einfach im Kühlschrank quellen lassen kannst. Schon hast du am nächsten Morgen ein leckeres und gesundes Frühstück, das du noch dazu zu allen möglichen Variationen verfeinern kannst. Hier zeige ich dir das Grundrezept für Chia-Pudding, gebe Tipps, wie du ihn deinem Geschmack anpassen kannst, und stelle zwei Rezepte für den cremigen Schoko-Chiapudding mit gebratenen Bananen und fruchtigen Chia-Pudding mit Himbeeren vor.

Chia-Pudding: Was ist das?

Wenn du ein Chia-Pudding noch nie probiert oder davon gehört hast, fragst du dich wohl, was das sein soll. Dabei handelt es sich um in Flüssigkeit eingeweichten Chia-Samen, die nach dem Quellen darin an Volumen gewinnen. Mit dem klassischen Pudding hat diese wackelige Masse eher wenig zu tun. Die Chia-Basis, die nur aus Pflanzenmilch oder Wasser und Chia-Samen besteht, ist fast geschmacksneutral. Durch ihr Verfeinern mit Obst, Nüssen oder Süßungsmitteln kreierst du einen köstlichen Chia-Pudding nach deinem Geschmack.

Chia-Pudding – Grundrezept

Für etwa 400 ml Flüssigkeit brauchst du 50 g Chia-Samen. Weiche Chia-Samen in Flüssigkeit mindestens 8 Stunden oder über Nacht ein. Rühre die Masse in den ersten Stunden unbedingt regelmäßig um. Und schon ist deine Chia-Basis fertig. Verfeinere sie nun nach deinem Geschmack, zum Beispiel mit Beeren, Obst oder Nüssen. Wenn du dein Chia-Pudding süß magst, verrühre die Pflanzenmilch vor dem Einweichen von Chia-Samen mit Honig, Ahornsirup oder Agavendicksaft. Du kannst die Pflanzenmilch auch mit Datteln pürieren und danach darin Chia-Samen einweichen. Außerdem kannst du Obst oder Beeren zuerst in Flüssigkeit pürieren, in der du dann Chia-Samen einweichst.

  • Chia-Samen kannst du online z.B. bei** Amazon bestellen.
  • Schraubgläser mit Deckel zum Einweichen von Chia-Samen gibt es bei** Amazon.

Chia-Pudding Grundrezept

Was kann ich zum Einweichen von Chia-Samen nehmen?

Weiche Chia-Samen in beliebiger Pflanzenmilch, zum Beispiel in

  • Lupinendrink
  • Mandelmilch
  • Sojamilch
  • Haferdrink
  • Dinkeldrink
  • Kokosmilch

oder einfach in Wasser ein.

Chia-Pudding süßen – damit geht es

Magst du dein Chia-Pudding süß? Dann gib zum Beispiel

  • Honig
  • Ahornsirup
  • Agavendicksaft
  • Datteln
  • Zucker

dazu.

Chia-Pudding verfeinern – leckere Ideen

Die Chia-Basis hat fast keinen Geschmack, vor allem wenn es mit Wasser zubereitet ist. So kannst du deinen Pudding ganz nach deinem Geschmack verfeinern. Dabei sind deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Zum Verfeinern kannst du unter anderem

  • Obst
  • Beeren
  • Kakaopulver
  • Nüsse, Mandeln
  • Marmelade
  • Orangen-, Zitronen- oder Limettenabrieb
  • Zimt
  • Vanille

verwenden. Auch eine Kombination aus mehreren Zutaten ergibt ein besonderes Geschmackserlebnis. Experimentiere einfach mit den Zutaten und Mengen und kreiere dein Lieblings-Chia-Pudding.

Du kannst deinen Chia-Pudding auch mit Naturjoghurt oder Quark verfeinern. Ersetze dafür zum Beispiel die Hälfte der Pflanzenmilch durch Joghurt oder Quark.

Rezept für Schoko-Chiapudding mit gebratenen Bananen

Zutaten

  • 200 ml Lupinendrink oder andere Milchalternative
  • 30 g Chia-Samen
  • 1/2 Banane
  • 10 g Kakaopulver
  • 15 ml Agavendicksaft
  • 1 Prise Zimt
  • Vanille
  • 1 Prise Salz

zum Servieren

  • 1/2 Banane
  • geriebene Bitterschokolade
  • 1 TL Kokosöl

Zubereitung

Schritt 1: Püriere Banane zusammen mit Lupinendrink, Kakaopulver, Agavendicksaft, Zimt, Vanille und Salz.

Schritt 2: Gib die Masse in ein Schraubglas, füge Chia-Samen hinzu und rühre es gründlich um. Setze den Deckel aufs Glas und stelle es ca. 8 Stunden kalt, rühre es dabei in den ersten Stunden regelmäßig um.

Schritt 3: Schneide längs eine halbe Banane auf und brate sie in einer Pfanne in Kokosöl kurz an.

Schritt 4: Belege das Schoko-Chiapudding im Glas oben mit der gebratenen Banane und bestreue es mit geriebener Schokolade.

Schon ist der leckere Schoko-Chiapudding mit gebratenen Bananen fertig.

Rezept für Schoko-Chiapudding mit gebratenen Bananen

Schoko-Chiapudding mit gebratenen Bananen

Chiapudding mit gebratenen Bananen & Schokolade

Rezept für Chia-Pudding mit Himbeeren

Zutaten

  • 200 ml Lupinendrink oder andere Milchalternative
  • 25 g Chia-Samen
  • 100 g Himbeeren
  • 10 ml Agavendicksaft

zum Servieren

  • Himbeeren

Zubereitung

Schritt 1: Weiche Chia-Samen in Lupinendrink für etwa 8 Stunden oder über Nacht ein, rühre es dabei in den ersten Stunden regelmäßig um.

Schritt 2: Püriere Himbeeren zusammen mit Agavendicksaft.

Schritt 3: Schichte abwechselnd in einem Glas die Chia-Basis mit den pürierten Himbeeren und belege den Chia-Pudding oben mit ganzen Himbeeren.

Jetzt kann der fruchtige Chia-Pudding mit Himbeeren serviert werden.

Rezept für Chia-Pudding mit Himbeeren

Chia-Pudding mit Himbeeren

Auch lecker:

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Chia-Pudding Rezept: leckere Variationen & Grundrezept
Autor
veröffentlicht am
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 13 Review(s)
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Bloggerei.de Gutscheincodes