InRezepte

Buchweizen-Pfannkuchen – Rezept für glutenfreie Pfannkuchen

Buchweizen-Pfannkuchen – einfaches Rezept für glutenfreie Pfannkuchen

Die Buchweizen-Pfannkuchen sind weich, luftig, glutenfrei und schmecken sehr lecker. Nach diesem einfachen Rezept kannst du sie schnell selber backen.

Teig für glutenfreie Buchweizen-Pfannkuchen

Der Teig für die Buchweizen-Pfannkuchen ist dickflüssiger als für russische Pfannkuchen. Er besteht aus Buchweizenmehl, Milch, Ei, etwas Zucker und Salz. Außerdem ist Speisesoda und Backpulver im Teig enthalten, die die Buchweizen Pfannkuchen locker machen und etwas aufgehen lassen. Speisestärke sorgt dafür, dass die glutenfreien Pfannkuchen nicht reißen. Die Buchweizenpfannkuchen sind im Vergleich zu Blini nicht so dünn.

Glutenfreie Buchweizen Pfannkuchen zubereiten

Nach dem Rezept, das du hier weiter unten findest, ist die Zubereitung von Buchweizenpfannkuchen sehr einfach. Die jeweils trockenen und flüssigen Zutaten werden zuerst vermischt und danach zusammen zu einem flüssigen Teig verrührt. Anschließend kommt Pflanzenöl dazu. Nun bratest du die Buchweizen-Pfannkuchen in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun an.

Glutenfreie Buchweizen-Pfannkuchen servieren

Die Buchweizen-Pfannkuchen schmecken sowohl mit süßen als auch salzigen Belegen köstlich. Du kannst sie zum Beispiel wie Blini mit Schmand, Marmelade oder geschmolzenem Butter servieren. Aber auch mit anderen Aufstrichen sind die glutenfreien Buchweizen Pfannkuchen lecker. Außerdem kannst du sie sowohl warm als auch kalt essen. Die Buchweizenpfannkuchen sind ideal zum Frühstück, als Snack zwischendurch oder sogar zum Mittag- oder Abendessen. Besonders zum Mitnehmen passen sie perfekt. Und natürlich dürfen die Buchweizen-Pfannkuchen neben weiteren Blini-Sorten während der Masleniza nicht fehlen.

Rezept für glutenfreie Buchweizen-Pfannkuchen

Zutaten für Buchweizenpfannkuchen

  • 150 g Buchweizenmehl
  • 1 Ei
  • 300 ml Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Speisesoda (Natron)
  • 1 TL Backpulver
  • 20 g Speisestärke
  • 1 EL Pflanzenöl
  • Pflanzenöl zum Einfetten der Pfanne

Kochzubehör

Mehr für die Küche im Shop

Zubereitung von Buchweizenpfannkuchen

Schritt 1: Vermische Buchweizenmehl, Zucker, Salz, Speisesoda, Backpulver und Speisestärke.

Trockene Zutaten für Buchweizen-Pfannkuchen vermischen

Schritt 2: Verrühre Milch und Ei.

Flüssige Zutaten für Buchweizen-Pfannkuchen verrühren

Schritt 3: Gib Milch mit Ei zur Mischung aus Schritt 1 und verrühre alles zu einem flüssigen Teig.

Teig für Buchweizen-Pfannkuchen

Schritt 4: Gib anschließend Pflanzenöl dazu und rühre es um.

Schritt 5: Fette die Pfanne mit Pflanzenöl ein und erhitze sie gut.

Schritt 6: Nimm mit einem Schöpflöffel etwas vom Teig und verteile es ca. 0,2 cm dick auf die heiße Pfanne.

Buchweizen-Pfannkuchen braten

Schritt 7: Brate jeden Buchweizen Pfannkuchen bei mittlerer Hitze zuerst von einer Seite solange, bis sich auf aller Oberfläche Löcher bilden, und der Rand trocken wird. Wende ihn danach vorsichtig und brate ihn kurz von der anderen Seite.

Buchweizen-Pfannkuchen von der zweiten Seite braten

Jetzt können die köstlichen Buchweizenpfannkuchen vernascht werden.

Buchweizen-Pfannkuchen

Buchweizen Pfannkuchen glutenfrei

Glutenfreie Buchweizenpfannkuchen

Glutenfreie Pfannkuchen aus Buchweizenmehl

Glutenfreie Pfannkuchen

Auch lecker:

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Buchweizen-Pfannkuchen – einfaches Rezept für glutenfreie Pfannkuchen
Autor
veröffentlicht am
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail