InRezepte

Blechkuchen mit Joghurt und Beeren – schnelles Rezept mit Streuseln

Blechkuchen mit Joghurt und Beeren – schnelles Rezept mit Streuseln

This post is also available on: English

Leicht, saftig, fruchtig, sommerlich und einfach unglaublich lecker schmeckt dieser Blechkuchen mit Joghurt und Beeren. Zarter Mürbeteig, luftige Joghurtcreme und frische Beeren kombinieren perfekt miteinander und ergeben ein unwiderstehlich köstliches Geschmackserlebnis. Außerdem kannst du den Streuselkuchen vom Blech blitzschnell selber backen. Ein ausführliches Rezept für den Beeren-Joghurt-Blechkuchen mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Mürbeteig, Joghurtcreme und Beeren

Knuspriger Mürbeteig, luftige Joghurtcreme und frische Beeren – klingt es nicht nach einer himmlisch leckeren Geschmackskombination?! Genau daraus besteht dieser sommerliche Blechkuchen mit Streuseln. Er schmeckt zart, leicht und fruchtig. Nach jedem Biss zergeht der Beerenkuchen mit Joghurt praktisch auf der Zunge.

Beerenkuchen mit Joghurt vom Blech

Welche Früchte nehme ich für den Joghurt-Blechkuchen?

Du kannst diesen Joghurt-Blechkuchen mit beliebigen Beeren backen. Verwende einfach deine Lieblingsfrüchte oder Früchte der Saison. Neben frischen Beeren gehen auch tiefgefrorene. Die musst du nicht auftauen lassen. Verteile die tiefgefrorenen Früchte einfach auf dem Kuchen und schiebe ihn in den Backofen. Ich hatte den Blechkuchen bereits mit Himbeeren, Erdbeeren und Heidelbeeren sowie mit Himbeeren, Erdbeeren und schwarzen Johannisbeeren gebacken. Die Früchte kombinieren perfekt miteinander und verleihen dem Kuchen ein tolles buntes Aussehen.

Schneller Streuselkuchen vom Blech mit Beeren

Diesen Blechkuchen mit Joghurt und Beeren kannst du im Handumdrehen selber backen. Der Mürbeteig-Boden ist blitzschnell fertig. Für die Joghurtcreme musst du nur alle Zutaten zusammen verrühren. Danach verteilst du die Creme und beliebige Früchte auf dem Mürbeteig und schon kann der Blechkuchen in den Backofen. Damit ist das Rezept perfekt für den Sommer, wenn man an einem heißen Tag nicht lange in der Küche stehen und trotzdem etwas Süßes zum Nachtisch zaubern will.

Streuselkuchen vom Blech mit Beeren

Idealer Kuchen für eine Sommerparty

Dank verschiedener Beeren, die auf dem Kuchen verteilt sind, sieht er bunt aus und verbreitet Sommerlaune pur. Auch die Schichten aus dem zarten Mürbeteig und der leicht luftigen Joghurtcreme schmecken sehr sommerlich. Damit ist der Blechkuchen ideal für eine Sommerparty. Weil er aber sehr schnell zu backen ist, passt er genauso perfekt zum Nachtisch unter der Woche oder an einem gewöhnlichen Wochenende. Mit tiefgefrorenen Beeren ist der Blechkuchen mit Joghurt aber auch im Winter köstlich.

Blechkuchen mit Joghurt und Beeren aufbewahren

Am besten schmeckt der Streuselkuchen vom Blech frisch, direkt nach dem Backen. Lass ihn nur etwas abkühlen, damit sich niemand verbrennt. Die Reste vom Kuchen solltest du in einem luftdicht verschließbaren Behälter, zum Beispiel in einer Tupperdose**, aufbewahren, damit sie nicht austrocknen. Lagere den Kuchen im Kühlschrank, wo er etwa 2 – 3 Tage haltbar ist.

Joghurt-Blechkuchen mit Beeren

Dieser Kuchen vom Blech ist

  • leicht,
  • luftig,
  • saftig,
  • fruchtig,
  • zart,
  • nicht zu süß,
  • himmlisch lecker,
  • sommerlich,
  • mit köstlicher Joghurtcreme,
  • mit frischen Beeren,
  • auch mit tiefgefrorenen Früchten möglich,
  • einfach und schnell mit wenigen Zutaten zu backen,
  • perfekt zum Nachtisch unter der Woche oder für eine Party.

Beerenkuchen mit Joghurt vom Blech: das Rezept

Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, nach der du den Blechkuchen mit Joghurt und Beeren selber backen kannst, findest du hier weiter unten im Kasten-Rezept.

Für den Kuchen musst du zuerst die Mürbeteig-Mischung und danach die Joghurtcreme zubereiten. Das alles geht ziemlich schnell, sodass du den leckeren Blechkuchen sofort genießen kannst.

Für den Mürbeteig-Boden benötigst du

Für die Creme brauchst du

  • vor allem Naturjoghurt,
  • Eier,
  • Zucker
  • und Maisstärke**.

Außerdem werden noch verschiedene Beeren benötigt, die du auf der Creme verteilst.

Joghurt-Blechkuchen mit Beeren backen: so geht es

  1. Für den Mürbeteig-Boden Mehl, Zucker und Vanillezucker miteinander vermischen. Kalte Butter dazugeben und fein hacken. Etwas von der Streusel-Mischung zur Seite legen, die restliche auf dem Backblech verteilen und fest andrücken. Den Mürbeteig-Boden bei 180 °C ca. 7 Minuten backen und etwas abkühlen lassen.
  2. Für die Creme Eier und Zucker verrühren. Naturjoghurt und anschließend Maisstärke dazugeben und jedes Mal zu einer homogenen Masse verrühren.
  3. Die Joghurtcreme auf dem Mürbeteig-Boden gleichmäßig verteilen und danach die Beeren darauf verteilen. Den Kuchen mit den restlichen Streuseln bestreuen und bei 180 °C ca. 30 Minuten backen. Fertig!

Beeren-Joghurt-Streuselkuchen

Blechkuchen mit Joghurt und Beeren backen: Tipps und Tricks

  • Verwende beliebige Beeren nach deinem Geschmack für den Blechkuchen. Es gehen sowohl frische als auch tiefgefrorene Früchte. Dabei musst du tiefgefrorene Beeren nicht auftauen lassen.
  • Butter für den Teig muss kalt sein.
  • Um kalte Butter in Mehl fein zu hacken, kannst du sie einfach grob reiben. Wälze die Butter dabei immer wieder im Mehl und rühre das Mehl mit der bereits geriebenen Butter regelmäßig um. Dann schmilzt sie nicht so schnell. Zum Vermischen der Butter mit dem Mehl verwende einen Teigschaber**. Wenn du es mit den Händen machst, schmilzt die Butter schneller.
  • Naturjoghurt für den Kuchen kannst du selber machen. Im Beitrag Joghurt selber machen – Grundrezept, Tipps & Rezepte daraus zeige ich dir, wie es geht.
  • Die Zuckermenge für die Joghurtcreme kannst du nach deinem Geschmack anpassen.
  • Die im Rezept angegebene Backzeit kann abweichen. Backe den Beerenkuchen vom Blech nicht zu lange, damit er am Ende leicht und saftig schmeckt.

Hast du den Beerenkuchen vom Blech nach diesem Rezept gebacken? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar zum Rezept weiter unten, wie dir der Blechkuchen mit Beeren und Joghurt gelungen und geschmeckt hat.

Lust auf weitere sommerliche Kuchen- und Törtchenrezepte? Probiere auch:

Blechkuchen mit Joghurt und Beeren

Blechkuchen mit Joghurt und Beeren

Leicht, saftig, fruchtig, sommerlich und einfach unglaublich lecker schmeckt dieser Blechkuchen mit Joghurt und Beeren. Zarter Mürbeteig, luftige Joghurtcreme und frische Beeren kombinieren perfekt miteinander und ergeben ein unwiderstehlich köstliches Geschmackserlebnis. Außerdem kannst du den Streuselkuchen vom Blech nach diesem Rezept blitzschnell selber backen.
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 12

Zutaten
  

für den Teig

  • 125 g Butter (kalt)
  • 125 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 8 g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

für die Joghurtcreme

  • 270 g Naturjoghurt
  • 80 g Zucker
  • 2 Eier
  • 25 g Maisstärke
  • Vanille

für die Füllung

  • 80 g Erdbeeren
  • 80 g Himbeeren
  • 80 g Heidelbeeren oder schwarze Johannisbeeren

Anleitungen
 

Zubereitung des Teiges

  • Vermische Mehl, Zucker, Salz und Vanillezucker in einer Rührschüssel.
  • Gib kalte Butter dazu und hacke es fein, sodass eine Streusel-Mischung entsteht.
  • Gib ca. 1/4 der Streusel-Mischung in eine kleine Schüssel und stelle sie erstmal zur Seite. Verteile die restliche Mischung ca. 0,5 cm dick in Form eines Vierecks auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech, drücke sie fest an und backe sie im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 7 Minuten. Lass den Mürbeteig-Boden anschließend auf dem Backblech etwas abkühlen.

Zubereitung der Joghurtcreme

  • Verrühre Eier, Zucker und Vanille zu einer homogenen Masse.
  • Gib Naturjoghurt dazu und verrühre es wieder.
  • Gib Maistärke dazu und verrühre es nochmal zu einer homogenen Masse.

Backen des Kuchens

  • Verteile die Joghurtcreme gleichmäßig auf dem Mürbeteig-Boden auf dem Backblech.
  • Verteile Beeren auf der Joghurtcreme.
  • Bestreue den Kuchen oben mit der zur Seite gestellten Streusel-Mischung und backe ihn im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 30 Minuten.

Notizen

  • Beliebige Beeren nach Geschmack für den Blechkuchen verwenden. Es gehen sowohl frische als auch tiefgefrorene Früchte. Dabei müssen tiefgefrorene Beeren nicht aufgetaut werden.
  • Butter für den Teig muss kalt sein.
  • Die Zuckermenge für die Joghurtcreme kann nach Geschmack angepasst werden.
  • Die angegebene Backzeit kann abweichen. Den Beerenkuchen vom Blech nicht zu lange backen, damit er am Ende leicht und saftig schmeckt.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks fürs Backen des Blechkuchens mit Beeren und Joghurt oben im Beitrag.
Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Streuselkuchen vom Blech mit Beeren – einfaches & leckeres Rezept
Autor
veröffentlicht am
Bewertung
4.51star1star1star1star1star Based on 12 Review(s)
Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Rezept Bewertung




Bloggerei.de Gutscheincodes
Don`t copy text!