Blaubeermuffins mit Schokolade – Rezept für saftige Heidelbeermuffins

Blaubeermuffins mit Schokolade – Rezept für saftige Heidelbeermuffins

This post is also available on: English

Unheimlich saftig, weich und fluffig schmecken diese Blaubeermuffins mit Schokostückchen. Aber nicht nur himmlisch lecker, sondern auch einfach und schnell aus wenigen Zutaten zu backen sind sie. Die Heidelbeermuffins sind ideal zum Naschen zwischendurch, zum Nachtisch unter der Woche, zum Mitnehmen oder für eine Feier. Zum Beispiel kannst du sie für einen Kindergeburtstag backen. Ein ausführliches Blaubeermuffins Rezept mit genauen Mengenangaben und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier ganz unten.

Saftige Blaubeermuffins mit Schokostückchen

Diese Blaubeermuffins schmecken himmlisch saftig. Dank Heidelbeeren sind sie außerdem sehr fruchtig. Zusätzlich sorgen Schokostückchen für einen schokoladigen Geschmack. Die Kombination macht die Muffins mit Heidelbeeren einzigartig und unwiderstehlich köstlich. Ich bin mir sicher, dass du und deine Lieben vom Gebäck begeistert sein werdet.

Blaubeermuffins Rezept

Ideales Sommergebäck

Die saftigen Heidelbeermuffins sind ein ideales Sommergebäck. Mit ihrem fruchtig frischen Geschmack passen sie perfekt zum Nachtisch an warmen Tagen. Sobald Heidelbeeren ihre Saison haben, muss man es unbedingt ausnutzen und die köstlichen Muffins damit backen.

Heidelbeeren frisch oder tiefgefroren?

Im Sommer sind natürlich frische Blaubeeren für das Rezept am besten geeignet. Aber auch außerhalb der Heidelbeersaison kannst du die Muffins backen, nämlich mit tiefgefroren Beeren. So holst du dir im Winter ein Stückchen Sommer in die Küche. Vor dem Backen musst die Blaubeeren dann nicht auftauen, sondern gibst sie tiefgefroren direkt in den Teig rein.

Heidelbeermuffins Rezept

Für eine Party oder zum Naschen unter der Woche

Die saftigen Blaubeermuffins eignen sich ideal für eine Feier, zum Beispiel für einen Geburtstag. Sie sind bequem zu servieren, können direkt aus der Hand gegessen werden und sind unglaublich lecker. Weil die Muffins mit Blaubeeren blitzschnell fertig sind, kannst du sie einfach abends nach einem Arbeitstag unter der Woche, aber auch am Wochenende backen. Mache am besten eine doppelte Portion davon, denn die Heidelbeermuffins sind schneller weg, als du denkst.

Diese Heidelbeermuffins sind

  • sehr saftig,
  • fruchtig,
  • fluffig,
  • weich,
  • mit Schokostückchen,
  • unheimlich lecker,
  • einfach und schnell aus gängigen Zutaten zu backen,
  • perfekt zum Nachtisch unter der Woche oder für eine Party.

Saftige Blaubeermuffins

Blaubeermuffins Rezept mit Schokostückchen

Das Blaubeermuffins Rezept ist sehr einfach und schnell. Du musst nur die Zutaten verrühren, den Teig in die Backform geben, in den Backofen schieben und abwarten. Hier kannst du dir eine grobe Vorstellung bilden, wie die Zubereitung abläuft, und was du dafür benötigst. Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, nach der du die saftigen Heidelbeermuffins backen kannst, findest du hier weiter unten im Kasten-Rezept.

Für das Heidelbeermuffins Rezept brauchst du

Blaubeermuffins backen: so geht es (Schaue dir das ausführliche Rezept ganz unten an.)

  1. Mit Ausnahme von Heidelbeeren und Schokolade vermischst du zuerst die trockenen Zutaten zusammen und verrührst die flüssigen Zutaten in einer anderen Schüssel. Nun verbindest du die flüssige und die trockene Mischungen zu einem zähflüssigen Teig. Anschließend hebst du Heidelbeeren und Schokolade dem Teig unter.
  2. Nun gibst du den Teig in die mit Pflanzenöl eingefettete und mit Mehl betäubte Muffinbackform und backst die Heidelbeermuffins bei 180 °C ca. 20 Minuten. Fertig!

Muffins mit Heidelbeeren

Blaubeermuffins backen: Tipps und Tricks

  • Statt frische kannst du auch tiefgefrorene Heidelbeeren nehmen. In diesem Fall musst du sie vorher nicht auftauen lassen, sondern fügst du direkt dem Teig hinzu.
  • Schokolade kannst du weglassen.
  • Statt gehackter Schokolade kannst du Schokodrops** nehmen.
  • Die Puderzuckermenge kannst du nach Geschmack anpassen.
  • Rühre den Teig nur kurz bis zu einer homogenen Konsistenz und auf keinen Fall zu lange. Sonst könnten deine Heidelbeermuffins gummiartig und nicht fluffig schmecken.
  • Zum Backen der Blaubeermuffins benötigst du eine Muffinbackform. Ich hatte ein Muffinbackblech verwendet, das du online zum Beispiel bei Amazon** bestellen kannst.
  • Wenn du keine Silikonmuffinform verwendest und die Muffinbackförmchen nicht mit Muffin-Papierbackformen auslegen willst, solltest du die Backform gründlich einfetten und mit Mehl bestäuben, damit du die Muffins nach dem Backen leicht aus der Form rausholen kannst.
  • Prüfe mit einem Holzspieß, ob die Blaubeermuffins fertig gebacken sind. Führe dafür in die Mitte möglichst in den Teig und nicht in die Beeren oder Schokolade kurz den Holzspieß ein und schaue, ob er  sauber rauskommt.
  • Bewahre die Heidelbeermuffins in einem luftdicht verschließbaren Behälter, zum Beispiel in einer Tupperdose**, im Kühlschrank auf und verzehre sie in den nächsten ein paar Tagen.

Hast du saftige Blaubeermuffins nach dem Rezept gebacken? Ich freue mich auf dein Ergebnis, deine Sternen-Bewertung und deinen Kommentar zum Rezept weiter unten, wie dir die Muffins mit Heidelbeeren gelungen und geschmeckt haben.

Appetit auf weitere leckere Muffins und Cupcakes? Probiere auch:

Blaubeermuffins mit Schokolade – Rezept für saftige Heidelbeermuffins

Blaubeermuffins / Heidelbeermuffins mit Schokostückchen

Unheimlich saftig, weich und fluffig schmecken die Blaubeermuffins mit Schokostückchen. Aber nicht nur himmlisch lecker, sondern auch einfach und schnell aus wenigen Zutaten nach diesem Rezept zu backen sind sie. Die Heidelbeermuffins sind ideal zum Naschen zwischendurch, zum Nachtisch unter der Woche, zum Mitnehmen oder für eine Feier. Zum Beispiel kannst du sie für einen Kindergeburtstag backen.
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Nachspeise
Land & Region Amerikanisch
Portionen 9 Stück

Equipment

  • Muffinbackform

Zutaten
  

  • 250 g Heidelbeeren frisch
  • 100 g Butter geschmolzen und abgekühlt
  • 1 Ei
  • 60 g Puderzucker**
  • 30 g Kefir
  • 40 ml Wasser
  • 50 g Bitterschokolade** grob gehackt
  • 125 g Mehl**
  • 4 g Backpulver**
  • Vanille
  • 1 Prise Salz
  • Pflanzenöl zum Einfetten der Backform
  • Mehl zum Bestäuben der Backform

Anleitungen
 

  • Fette die Muffinbackform mit Pflanzenöl ein und bestäube sie mit Mehl, klopfe dabei das überschüssige Mehl ab.
  • Vermische Mehl, Puderzucker, Backpulver und Salz.
  • Verrühre Kefir, Wasser, geschmolzene Butter, Ei und Vanille.
  • Gib die trockene Mehlmischung zur flüssigen Buttermasse und verrühre es kurz zu einem zähflüssigen Teig.
  • Hebe Heidelbeeren und grob gehackte Bitterschokolade dem Teig unter.
  • Fülle die Muffinbackform zu etwa 2/3 mit dem Teig und backe die Blaubeermuffins im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- und Unterhitze ca. 20 Minuten.

Notizen

  • Statt frische gehen auch tiefgefrorene Heidelbeeren. In diesem Fall muss man sie vorher nicht auftauen lassen.
  • Schokolade kann man weglassen.
  • Die Puderzuckermenge kann man nach Geschmack anpassen.
  • Den Teig nur kurz bis zu einer homogenen Konsistenz und auf keinen Fall zu lange rühren. Sonst könnten die Heidelbeermuffins gummiartig und nicht fluffig schmecken.
  • Mit einem Holzspieß prüfen, ob die Blaubeermuffins fertig gebacken sind.
  • Beachte die ausführlichen Tipps und Tricks für das Backen der Blaubeermuffins oben im Beitrag.

    Zeen Social Icons