InRezepte

Blätterteigbrötchen “Swerdlowsk” – Rezept für beliebte russische Brötchen aus der Sowjetzeit

Blätterteigbrötchen "Swerdlowsk" – Rezept für beliebte russische Brötchen

Die wohl bekanntesten und beliebtesten Brötchen aus der Sowjetzeit sind die Blätterteigbrötchen mit Streuseln “Swerdlowsk”. Sowohl von Kindern als auch Erwachsenen wurden sie geliebt. Ich zeige dir, wie du die Blätterteigbrötchen “Swerdlowsk” selber backen kannst.

Rezept für Blätterteigbrötchen “Swerdlowsk”

Zutaten

für den Teig

  • 150 ml Wasser (lauwarm)
  • 100 ml Milch (lauwarm)
  • 1,5 Eier
  • 60 g Zucker
  • 1/3 TL Salz
  • Vanille
  • 7 g Trockenhefe
  • ca. 500 g Mehl
  • Mehl für die Arbeitsfläche

zum Bestreichen und Bestreuen des Teiges

  • 140 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 80 g Zucker

für die Streusel

  • 40 g Butter (kalt)
  • 40 g Zucker
  • 60 g Mehl

zum Bestreichen der Brötchen

  • 0,5 Ei

Zubereitung

Bereite zuerst den Hefeteig zu.

Schritt 1: Vermische Milch und Wasser in einer Rührschüssel und löse darin Trockenhefe auf.

Zucker und Frischhefe in Milch auflösen

Schritt 2: Gib Eier, Zucker, Salz sowie Vanille dazu und verrühre es.

Eier, Zucker, Hefemasse verrühren

Schritt 3: Gib nach und nach Mehl dazu und knete es zu einem sehr klebrigen Teig. Knete den Teig 8 – 10 Minuten durch, damit er elastisch wird, decke ihn mit einem Handtuch zu und lass ihn an einem warmen Ort 1 Stunde gehen.

Teig für Blätterteigbrötchen "Swerdlowsk"

Schritt 4: Gib etwas Mehl auf die Arbeitsfläche und rolle den Teig zu einem Quadrat aus. Bestreiche etwa 2/3 des Quadrats mit 1/2 der angegebenen Buttermenge und bestreue es mit 1/2 der angegebenen Zuckermenge.

Hefeteig mit Butter bestreichen, mit Zucker bestreuen

Schritt 5: Falte zuerst die Seite ohne Butter und Zucker zur Mitte, lege die zweite Seite mit Butter und Zucker darauf, sodass ein langer Viereck entsteht, klebe dabei die beiden Enden zusammen, und rolle das Viereck immer von der Mitte aus zu den Enden hin etwa 1 cm dick aus.

Brötchen falten – Schritt 1

Brötchen falten – Schritt 2

Brötchen falten – Schritt 3

Schritt 6: Falte nun etwa 1/3 einer der kurzen Seiten zur Mitte, falte auch die zweite kurze Seite zur Mitte und falte anschließend die beiden Seiten zusammen, sodass ein “Buch” entsteht. Decke den gefalteten Teig zu und stelle ihn 30 Minuten kalt.

Brötchen falten – Schritt 4

Brötchen falten – Schritt 5

Schritt 7: Rolle den gefalteten Teig wieder zu einem Quadrat aus, bestreiche nochmal etwa 2/3 des Quadrats mit der restlichen Butter und bestreue es mit dem restlichen Zucker.

Schritt 8: Falte den Teig wieder wie in den Schritten 5 und 6 beschrieben, stelle ihn 15 Minuten kalt und lass ihn anschließend weitere 15 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen.

Schritt 9: Rolle den Teig ca. 1,5 cm dick aus und schneide ihn in 10 kleine Quadrate. Klebe bei jeden Quadrat alle vier Ecken in der Mitte zusammen, drücke sie dabei zur Mitte fest.

Blätterteigbrötchen "Swerdlowsk" formen

Schritt 10: Verteile die Brötchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, decke sie mit einem Handtuch oder mit Backpapier zu und lass sie an einem warmen Ort 40 Minuten gehen.

Blätterteigbrötchen "Swerdlowsk" gehen lassen

Bereite in der Zwischenzeit die Streusel zu.

Schritt 11: Vermische Zucker und Mehl, gib kalte Butter dazu und hacke es fein. Stelle die Streusel kalt, solange die Brötchen noch aufgehen.

Streusel zubereiten

Schritt 12: Bestreiche die Brötchen mit dem halben Ei, bestreue sie mit den Streuseln und backe sie im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 20 Minuten.

Blätterteigbrötchen "Swerdlowsk" backen

Und schon sind die leckeren Blätterteigbrötchen “Swerdlowsk” fertig.

Blätterteigbrötchen "Swerdlowsk"

Blätterteigbrötchen mit Streuseln "Swerdlowsk"

Blätterteigbrötchen mit Streuseln

Brötchen aus Blätterteig mit Streuseln

Brötchen mit Streuseln

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail

Bloggerei.de Gutscheincodes