Anzeige
InReisen

Auf den Auerspitz: über kleinen Soinsee & grüne Wiesen mit fantastischer Aussicht

Auerspitz: wandern über Soinsee & grüne Wiesen mit toller Aussicht

Grüne Wiesen, frei laufende Kühe, riesige Berge und ein dunkelgrün schimmernder Bergsee – während der Wanderung auf den Auerspitz genießt du eine abwechslungsreiche Landschaft und eine fantastische Aussicht.

An Almen vorbei

Vom Auerspitz absteigen

Soinsee in Bayern

Wiesen mit Blumen

Infos für deinen Wanderurlaub in Bayern**

Über den Auerspitz & Soinsee

Der Berg Auerspitz ist 1.811 Meter hoch und liegt in den Bayerischen Voralpen im Mangfallgebirge. In der Nähe vom Auerspitz befindet sich der Soinsee. Es ist ein Bergsee, der auf einer Höhe von 1.458 Metern über dem Meeresspiegel liegt. Er hat eine Fläche von fast 5 Hektar und ist 9,5 Meter tief. Vom Auerspitz Gipfel bietet sich eine schöne Aussicht auf den See.

Wandern auf den Auerspitz – Verlauf

Aufstieg

Die Wanderung startet im Dorf Bayrischzell. Wenn du mit dem Zug kommst, folgst du vom Bahnhof Bayrischzell der Ausschilderung Sillberghaus. Der Weg führt zuerst kurz durch das Dorf. Danach läufst du auf einem breiten Pfad am Aubach entlang und später auf einer Forststraße durch den Wald am Sillbach entlang etwa 4 Kilometer bis zum Wanderparkplatz Sillberghaus. Solltest du mit dem Auto kommen, startest du direkt am Wanderparkplatz mit der Wanderung.

Vom Parkplatz geht es steil bergauf auf einer Forststraße im Wald zum Sillberghaus. Hier benötigst du etwa eine halbe Stunde. Am Sillberghaus vorbei geht es weiter auf einer breiten Straße ein kurzes Stück durch Wiesen und später wieder durch den Wald, bis du eine Abzweigung erreicht hast, bei der du links Richtung Auerspitz und Rotwand gehst. Von der Straße rechts, die zum Soinsee führt, steigst du auf dem Rückweg ab.

Der weitere Wanderweg verläuft auf einer Forststraße im Wald und danach wieder durch Wiesen zuerst an der Sandbichler Alm und später an der Niederhofer Alm vorbei. Hier bietet sich dir eine schöne Aussicht auf die Umgebung. Die breite Straße geht nun in einen schmalen Pfad über, und der Ausblick wird immer schöner. Im weiteren Verlauf wird der Pfad steinig und führt steil bergauf, bis du den Gipfel erreicht hast, auf dem du eine traumhafte Aussicht genießen kannst, bevor es wieder nach unten geht. Vom Sillberghaus zum Gipfel solltest du etwa 2 Stunden einplanen.

Aussicht auf Berge

Wanderweg auf den Auerspitz

Pfad auf den Auerspitz

Aussicht auf grüne Wiesen

Ausblick beim Wandern in Bayern

Wandern auf den Auerspitz

Auerspitz in Bayern

Abstieg über den Soinsee

Für den Abstieg zum Parkplatz benötigest du weitere circa 2 Stunden. Du überschreitest zuerst den Auerspitz und läuft den ziemlich steilen Pfad bis zur Abzweigung bergab. Hier biegst du nach rechts ab.

Später wird der Weg flacher. Irgendwann hast du einen tollen Ausblick auf den kleinen Soinsee und die Möglichkeit dahin abzusteigen. Die wenigen Höhenmeter, die du zum See absteigst, musst du dann aber wieder aufsteigen und den selben Pfad weiterhin bergab nehmen. An Soin Almen vorbei geht es weiter auf einer Forststraße. Durch den Wald erreichst du die Abzweigung, die du schon vom Aufstieg kennst. Nun läufst du den gleichen Weg bergab zum Sillberghaus. Danach geht es zum Wanderparkplatz und schließlich eventuell zum Bahnhof Bayrischzell zurück.

Berge in Bayern

Abstieg vom Auerspitz

Wandern durch Wiesen

Aussicht beim Abstieg vom Auerspitz

Wanderung auf den Auerspitz

Vom Berg in Bayern absteigen

Bayerische Voralpen

Pfad vom Auerspitz

Wanderung vom Auerspitz über den Soinsee

Wandern auf den Auerspitz über den Soinsee

Aussicht auf den Soinsee

Wiesen & Berge in Bayern

Wiesen mit Steinen

Regenbogen in den Bergen

Wanderung auf den Auerspitz – über den Weg

Es handelt sich um eine mittelschwere Rundwanderung. Der Weg verläuft an einigen Stellen steil bergauf beziehungsweise bergab. Eine breite Forststraße wechselt sich regelmäßig mit einem schmalen Pfad ab. Kurz vor dem Gibfel wird der Pfad steinig. Größtenteils verläuft der Wanderweg in der Sonne. Für die Wanderung solltest du etwa 5 Stunden einplanen, wenn du am Wanderparkplatz Sillberghaus startest. Solltest du am Bahnhof Bayrischzell starten, kommen weitere circa 1,5 Stunden dazu.

Anfahrt zum Ausgangspunkt der Wanderung

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit dem Zug fährst du circa 1,25 Stunden von München Hauptbahnhof zum Bahnhof Bayrischzell und startest hier mit der Wanderung. Die Zugtickets gibt es online auf bahn.de**.

Mit dem Auto: Von München fährst du auf der Autobahn A8 Richtung Salzburg und nimmst die Ausfahrt nach Weyarn. Weiter geht es auf B307 über den Schliersee nach Bayrischzell. In Bayrischzell biegst du nach rechts Richtung Thiersee auf die Tiroler Straße ab und fährst circa 3 Kilometer bis zum Wanderparkplatz, der sich auf der rechten Seite befindet. Es sind insgesamt circa 80 Kilometer von München.

Weitere Wandertipps:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail