Anzeige
InRezepte

Aprikosen-Küsschen – aus zartem Hefe-Mürbeteig gefüllt mit frischen Aprikosen

Aprikosen-Küsschen aus zartem Hefe-Mürbeteig – einfaches Rezept

Der Teig für diese Kekse ist eine Kombination aus Hefeteig und Mürbeteig. Die fruchtige, säuerliche Füllung aus frischen Aprikosen und der sehr zarte, süße Teig machen die Aprikosen-Küsschen zu einem einzigartig leckeren Geschmackserlebnis. Nach dem einfachen Rezept kannst du sie ohne großen Aufwand selber backen.

Rezept für Aprikosen-Küsschen

Zutaten

für den Teig

  • 100 g Butter (kalt)
  • 50 g Schmand
  • 1 Ei
  • 1 TL Zucker
  • 25 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Prise Salz
  • 4 g Trockenhefe
  • ca. 230 g Mehl
  • Mehl für die Arbeitsfläche

für die Füllung

  • ca. 8 Aprikosen

zum Wälzen

  • ca. 30 g Zucker

Bestelle die Zutaten online bei** Rewe.

Backzubehör

Zubereitung

Zuerst wird der Teig für die Aprikosen-Küsschen zubereitet.

Schritt 1: Löse Zucker und Hefe in Wasser auf.

Hefe in Wasser auflösen

Schritt 2: Hacke Butter in 100 g Mehl fein, gib dabei Salz dazu.

Mehl und Butter hacken für Rogaliki

Schritt 3: Gib Schmand, Ei sowie die Hefe-Masse dazu und verrühre es.

Zutaten für Aprikosen-Kekse verrühren

Schritt 4: Gib nach und nach das restliche Mehl dazu und knete alles zu einem sehr weichen Teig. Lege den Teig in eine Schüssel, decke ihn zu und stelle ihn mindestens 4 Stunden oder am besten über Nacht kalt.

Teig für Aprikosen-Küsschen

Schritt 5: Entkerne Aprikosen und viertele sie.

Aprikosen vierteln

Schritt 6: Gib etwas Mehl auf die Arbeitsfläche, rolle den Teig sehr dünn (ca. 1 mm dick) aus und steche Kreise daraus aus.

Kreise aus Teig ausstechen

Schritt 7: Lege auf eine Hälfte jedes Kreises jeweils ein Stück Aprikose, decke es mit der zweiten Hälfte des Kreises zu und klebe die Ränder nur an den Ecken zusammen, ohne den Kreis in der Mitte zusammen zu kleben.

Teig mit Aprikosen füllen

Schritt 8: Wälze jedes Aprikosen-Küsschen von einer Seite in Zucker und verteile sie mit der Zucker-Seite nach oben auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech.

Aprikosen-Küsschen in Zucker wälzen

Schritt 9: Backe die Aprikosen-Küsschen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 15 – 20 Minuten.

Aprikosen-Küsschen backen

Lass die leckeren Aprikosen-Küsschen etwas abkühlen, und schon kannst du sie vernaschen.

Kekse mit frischen Aprikosen

Aprikosen-Küsschen aus Hefe-Mürbeteig

Aprikosen-Küsschen

Aprikosen-Kekse

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar

  • Julia

    Das war wirklich lecker . Wir haben sie alle aufgegessen. Zu Zweit ☝️. Sie sind so luftig saß das auch überhaupt kein Problem war. Zum Abkühlen habe ich sie vom Blech genommen und umgedreht auf die Zuckerseite,auf einen Kuchenteller gegeben.Im Bllech hat sich der Saft gesammelt und ich wollte nicht daß sie aufweichen. Wir haben noch Nutella beim Essen drauf geschmiert. Ist ne leckere Kombi. Werde das nächste Mal gleich Nutella mit einarbeiten und auch mal anderes Obst versuchen. Wirklich zu Empfehlen

    August 4, 2019 um 3:29 pm Reply
  • Leave a Reply

    Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail