Anzeige
InRezepte

Apfel-Honig-Muffins fruchtig-zart – sehr einfaches Rezept ohne Zucker

Apfel-Honig-Muffins fruchtig-zart – sehr einfaches Rezept ohne Zucker

Unheimlich zart, locker und fruchtig schmecken diese Apfel-Honig-Muffins. Nach dem sehr einfachen Rezept kannst du sie schnell selber backen. Die Muffins enthalten keinen Zucker und sind ideal zum Kaffee, Tee oder zum Naschen.

Anzeige

Rezept für Apfel-Honig-Muffins

Die Zutaten ergeben ca. 16 Muffins.

Zutaten

  • 3 Äpfel
  • 100 g Honig
  • 100 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • etwas frisch gepresster Zitronensaft
  • 6 g Backpulver
  • ca. 130 g Mehl

alternativ zum Servieren

  • Puderzucker

Bestelle die Zutaten online bei** Rewe.

Backzubehör

Zubereitung

Schritt 1: Schneide Äpfel in Würfel und bespritze sie mit Zitronensaft.

Anzeige

Äpfel in Würfel schneiden

Schritt 2: Schlage Honig, Eier und Salz zu einer luftigen Masse auf.

Honig und Eier aufschlagen

Schritt 3: Gib weiche Butter dazu und verrühre es zu einer homogenen Masse.

Honig, Eier und Butter verrühren

Schritt 4: Gib Backpulver sowie nach und nach Mehl dazu und verrühre es zu einem Teig cremiger Konsistenz.

Anzeige

Teig für Apfel-Honig-Muffins

Schritt 5: Gib Äpfel zum Teig und rühre es um.

Äpfel zum Honig-Teig geben

Schritt 6: Fülle Muffinformen mit der Teigmasse und backe die Apfel-Honig-Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 25 Minuten. Lass sie anschließend etwas abkühlen und bestreue sie vor dem Servieren je nach Geschmack mit etwas Puderzucker.

Apfel-Honig-Muffins backen

Schon können die köstlichen Apfel-Honig-Muffins vernascht werden.

Anzeige

Apfel-Honig-Muffins

Apfel-Honig-Muffins mit Puderzucker bestreuen

Apfel-Honig-Muffin

Apfelmuffins mit Honig

Muffins mit Äpfeln und Honig

Zarte Apfel-Honig-Muffins

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail