Anzeige
InRezepte

“Slavyanochka” – Rezept für köstlichen Apfel-Blechkuchen “Slowenierin”

Apfel-Blechkuchen "Slavyanochka"

Der Apfel-Blechkuchen “Slavyanochka” ist eine Mischung aus einer Torte und einem Kuchen. Neben dem fruchtigen Apfelkuchen besteht er aus einer besonders leckeren Creme und wird mit gerösteten Walnüssen sowie mit der Schokoglasur verziert. Der Apfel-Blechkuchen ist ideal zum Nachtisch, wenn man etwas Fruchtiges und gleichzeitig Cremiges servieren will.

Rezept für Apfel-Blechkuchen “Slavyanochka”

Zutaten

für den Teig

  • 4 mittelgroße Äpfel
  • 125 g Butter
  • 4 Eier
  • 190 g Zucker
  • 100 ml Milch
  • Vanille
  • 10 g Backpulver
  • ca. 250 – 300 g Mehl

für die Creme

  • 500 ml Sahne
  • 50 g Speisestärke
  • 80 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 200 g karamellisierte gezuckerte Kondensmilch
  • Vanille

für die Schokoglasur

  • 50 g Bitterschokolade
  • 25 g Butter

zum Verzieren

  • 60 g Walnüsse

Bestelle Zutaten online bei** Rewe.

Backzubehör

Zubereitung

Zuerst wird der Teig für den Apfel-Blechkuchen zubereitet.

Schritt 1: Schlage Eier, Zucker und Vanille zu einer cremigen Masse.

Zucker und Eier schlagen für Pancho

Schritt 2: Schmilz Butter in Milch und gib es zur Eier-Zucker-Masse.

Milch mit Butter zu Eier-Zucker-Masse geben

Schritt 3: Hebe Mehl mit Backpulver nach und nach unter, so dass ein dickflüssiger Teig entsteht.

Teig für Apfel-Blechkuchen

Schritt 4: Verteile den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech.

Teig für Apfel-Blechkuchen auf Backblech verteilen

Schritt 5: Schneide Äpfel in Halbringe und verteile sie auf dem Teig.

Apfelstücke auf dem Teig verteilen

Schritt 6: Backe den Apfel-Blechkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 25 – 30 Minuten und lass ihn anschließend abkühlen.

Apfel-Blechkuchen backen

Bereite nun die Creme zu.

Schritt 7: Gib Sahne in einen Kochtopf und löse Speisestärke, Zucker und Vanille darin auf.

Speisestärke und Zucker in Sahne auflösen

Schritt 8: Koche die Mischung unter ständigem Rühren auf und koche sie solange, bis die Masse dickflüssig wird, rühre sie dabei ständig um.

Masse für Apfel-Blechkuchen-Creme kochen

Schritt 9: Gib die Masse in eine Schüssel und lass sie komplett abkühlen, rühre sie dabei gelegentlich um, damit keinen Film an der Oberfläche entsteht.

Masse für Creme für Apfel-Blechkuchen

Schritt 10: Schlage Butter und karamellisierte gezuckerte Kondensmilch zu einer cremigen Masse.

Butter und karamellisierte gezuckerte Kondensmilch schlagen

Schritt 11: Gib in kleinen Portionen nach und nach die abgekühlte Masse aus Schritt 9 dazu und schlage alles zu einer homogenen Masse.

Creme für Apfelblechkuchen

Jetzt ist die Creme für den Apfel-Blechkuchen fertig.

Schritt 12: Bestreiche den Kuchen mit der Creme.

Apfelblech-Kuchen mit Creme bestreichen

Schritt 13: Röste Walnüsse und hacke sie grob.

Walnüsse rösten

Schritt 14: Bestreue den Apfel-Blechkuchen mit den Walnüssen.

Apfelblechkuchen mit Walnüssen bestreuen

Bereite jetzt die Schokoglasur zu.

Schritt 15: Schmilz dafür Bitterschokolade und Butter zusammen.

Schokoglasur für Törtchen "Kubanka"

Schritt 16: Gib die Schokoglasur in einen Spritzbeutel und verziere damit beliebig den Apfel-Blechkuchen. Stelle ihn ein paar Stunden kalt.

Apfelblech-Kuchen mit Schokoglasur verzieren

Jetzt ist dein Apfel-Blechkuchen “Slavyanochka” fertig und kann vernascht werden.

Apfeltorte "Slavyanochka"

Apfel-Blechkuchen "Slowenierin"

Apfelblechkuchen

Apfelblechkuchen "Slavyanochka"

Apfeltorte "Slowenierin"

Apfelkuchen "Slavyanochka"

Stück Apfel-Blechkuchen

Auch lecker:

Von

Das könnte dich auch interessieren

Leave a Reply

Leckere Rezepte, traumhafte Reiseziele, Gesundheitstipps & mehr per E-Mail